Verschiedenes

Vorteile eines Fernstudiums

Immer mehr Menschen interessieren sich für die Absolvierung ihres weiteren Ausbildungsweges für ein Fernstudium. Die Möglichkeiten, die einem das Fernstudium bieten kann, sind unvergleichbar mit den restlichen Ausbildungsvarianten. Insbesondere während der diesjährigen Corona-Pandemie hat sich deutlich gezeigt, welche Vorteile ein Fernstudium für den einzelnen Studierenden bieten kann. Jene Studierende, die sich bereits vor Jahren für diese Variante entschieden hatten, können nun die Früchte ihres Erfolges ernten. Seit heuer die Universitäten zumindest temporär ihre Pforten und Hörsäle schließen mussten, haben sich Online-Kurse auf dem Markt durchgesetzt. Für jene Studierende an Fern-Universitäten, die bereits seit Jahren an diese Lehrmethoden gewohnt ist, hat sich kaum etwas verändert. Andere Studierende mussten sich erst an Online-Kurse gewöhnen. Zeitweise hat man auch versucht, den Zeitaufwand zu kompensieren und Online-Prüfungen anzubieten. Heute ist man auch auf politischer Seite soweit, dass man die Vorteile daraus erkennen kann. Immerhin lässt sich auf einer Fern-Universität völlig ortsgebunden studieren. Dieser Vorteil wird vor allem dann sichtbar, wenn man bereits beruflich erfolgreich tätig gewesen ist und zum nächsten Sprung auf der Karriereleiter ansetzt.

Fernlehre als Karriere-Booster

Die Fern-Universität wurde anfangs auch von dieser Zielgruppe genutzt, um den beruflichen Anschluss nicht zu verlieren. Vielfach sind es Absolventen von technischen Disziplinen, die bereits eine verantwortungsvolle Position im Unternehmen innehatten und dadurch eine wirtschaftliche Ausbildung absolvieren wollten. Eine wirtschaftliche Grundausbildung ist meist nötig, um Management-Funktionen innerhalb einer Unternehmensstruktur wahrnehmen zu können. Verlässt man aber zumindest temporär das Unternehmen, ist das Risiko groß, dass die Management-Funktion mit einem anderen Kandidaten besetzt wird. Das war und ist der Grund vieler Studierender, sich nebenberuflich weiterzubilden. Wird die Ausbildung im Rahmen eines Fern-Studiengangs absolviert, lässt sich beruflicher und akademischer Erfolg exzellent kombinieren. Bei einem Blick ins Internet fallen zahlreiche Institutionen positiv auf. Man sollte sich als Interessent aber an jene Institutionen wenden, die sich bereits auf dem Markt etabliert haben und einen guten Ruf bei Unternehmen und Studierenden genießen. Will man ein breites Spektrum im Ausbildungsangebot haben, dann sticht zum Beispiel das ISM-Fernstudium sehr positiv hervor. Eingehende Informationen findet man sehr leicht im Internet.

Kriterien für die Wahl des Studienortes

Es handelt sich um ein Ausbildungsangebot, welches generell eine sehr gute Aufnahmequote vorzuweisen hat. Zahlreiche Beispiele belegen, dass Absolventen, mit dieser Ausbildung den nächsten Sprung auf ihrer Karriereleiter machen konnten. Ein Fernstudium zu absolvieren bedeutet auch immer, dass man gemeinsam an Zielen arbeitet. Nur ein etabliertes Institut, welches in jahrelanger Arbeit Erfahrungen sammeln konnte, kann diese auch an zukünftige Studierende weitergeben. Das ist besonders für Studierende wichtig, die noch nicht an die gebotene Flexibilität im Studienalltag gewohnt sind. Der Grad zwischen studentischer Freiheit und Disziplin beim Studieren muss ebenso gelernt sein. Daher ist der richtige Umgang mit den Studierenden ein sehr wichtiges Kriterium für die Wahl des Studienortes.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"