Verschiedenes

Vom Onlineflirt zum Real Date mit dem richtigen Flirtprofil

Längst nicht jeder Flirt, der online beginnt, endet in einem Date, manchmal klappt es schon mit dem Flirten nicht. Dann ist oft das Profil schuld. Wirkt das nicht sympathisch und ansprechend, dann wird kaum jemand Lust haben, mit dieser „Person“ in Kontakt zu treten oder sich auf einen Flirt einzulassen.

Das richtige Profil für den erfolgreichen Onlineflirt

Das Profil ist auf Flirtportalen Aushängeschild und Visitenkarte, mehr haben die Onlineflirter nicht, um einander einzuschätzen. Deshalb sollte das Profil beides sein, sowohl authentisch als auch vorteilhaft. Die verschiedenen Flirtportale bieten für die Profilgestaltung verschiedene Möglichkeiten. Schöne Features und natürlich die Möglichkeit, ein Bild zu veröffentlichen, bietet joyflirter.com. Wer mehr über das Portal wissen will, findet den Betreiber, die Dreamcatcher GmbH auf Twitter . Das Bild sollte ebenfalls möglichst authentisch sein, Posingfotos oder Hintern in Slips sind vor allem für Männer tabu, egal wie knackig die Rückseite auch sein mag. Frauen sollten sich nicht zu sexy geben, aber auch nicht mit ihren Vorzügen geizen.

Damit der Onlineflirt zum Date wird

Nach einem Date sollte man auf keinen Fall zu früh fragen, will man sich nicht eine Abfuhr einhandeln. Zu lange sollte man allerdings auch nicht warten, denn meist gibt es per Chat nur begrenzten Gesprächsstoff. Als Vorschlag für ein Treffen geeignet sind Verabredungen im Café oder zum Essen, Diskothek oder Kino eignen sich nur in Einzelfällen, schließlich will man sich ja besser kennenlernen. Erst dann, wenn die Verabredung perfekt ist, sollte man nach der Telefonnummer fragen, geschickt ist es auch, erst die eigene Handynummer preiszugeben.

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button