Berlin. Nach der gestoppten Übernahme von Opel durch Magna will Volkswagen dem kanadisch-österreichischen Auto-Zulieferer weiterhin Aufträge geben. Das meldet die «Bild»-Zeitung (Freitagausgabe) unter Berufung auf einen Konzern-Sprecher. Das Blatt zitiert ihn mit den Worten: «Wenn Magna nicht als Wettbewerber agiert, werden wir unsere Geschäfte konstruktiv weiterführen wie bisher.» VW reagiert damit auf die Ankündigung von General Motors, die deutsche Tochter selber zu behalten.

ddp.djn/mar

Veröffentlicht am: