TechnologieVerschiedenes

Veranstalter sind mit bisherigem IFA-Verlauf zufrieden

Berlin (ddp.djn). Die Messe Berlin und die Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik sind mit dem bisherigen Verlauf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin «sehr zufrieden». «Die IFA ist weiter auf Erfolgskurs», sagte Messe-Berlin-Pressesprecher Michael Hofer am Sonntag der Nachrichtenagentur ddp. Er fügte hinzu: «Die Stimmung ist sehr gut.»

Sowohl die Aussteller von Unterhaltungselektronik als auch die von Elektrohaushaltsgeräten zeigten sich mit dem Publikumszuspruch zufrieden bis sehr zufrieden, betonte Hofer. Das Interesse der Privatbesucher sei groß. Zudem bewege sich die Ordertätigkeit der Händler auf das gute Vorjahresergebnis zu. Auf der IFA 2008 hatten die Händler den Angaben zufolge Waren im Wert von drei Milliarden Euro bestellt.

Von Freitag bis Sonntag kamen nach Angaben des Sprechers insgesamt rund 100 000 Menschen auf das Messegelände unter dem Funkturm. Am Samstag und Sonntag hätten sich Warteschlangen an den Kassen gebildet. Zeitweise seien die Hallen so voll gewesen, dass es zu Staus gekommen sei, sagte Hofer.

Im Mittelpunkt der IFA stehen wie in den Vorjahren Flachbildfernseher mit hochauflösender Technik sowie energieeffiziente Produkte der Unterhaltungselektronik und Hausgerätebranche. Die IFA ist noch bis Mittwoch geöffnet.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"