Verschiedenes

Unternehmer wollen trotz Finanzkrise kein Personal abbauen

Frankfurt (ots) – Lediglich sechs Prozent der Firmenchefs planen, Stellen zu reduzieren

Trotz der Euro-Krise und erster Konjunktureintrübungen wollen die weitaus meisten Unternehmer ihren jetzigen Personalstand beibehalten. So planen fast zwei Drittel der mittelständischen Firmenchefs (65 Prozent), die Anzahl ihrer Mitarbeiter auch im vierten Quartal dieses Jahres konstant zu halten. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage unter 401 Unternehmen der Verbände “Die Familienunternehmer – ASU” und Die Jungen Unternehmer (BJU) für das Wirtschaftsmagazin ‘impulse’ (Ausgabe 12/2011, EVT 24. November). Ein gutes Viertel (27 Prozent) der befragten Unternehmer will die Anzahl der Arbeitsplätze sogar erhöhen. Lediglich sechs Prozent planen, den Personalbestand in diesem Zeitraum zu reduzieren.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/8327/2151401/unternehmer-wollen-trotz-finanzkrise-kein-personal-abbauen/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"