Verschiedenes

Top 10 der Büroartikel, die nicht überleben werden

Paris, Frankreich (ots) – Die Bürowelt befindet sich in einem Wandel – altvertraute Arbeitsmittel werden mehr und mehr verschwinden, neue an ihre Stelle treten. Der europäische Bürogeräte-E-Tailer-Gigant Pixmania-PRO ( http://www.pixmania-pro.com ) nennt die zehn aktuell am meisten gefährdeten Büroartikel auf Grundlage seiner Verkaufszahlen.

So wie einst Schreibmaschine und Tipp-Ex werden in absehbarer Zeit die Compact Disc und der USB-Stick das Zeitliche segnen. “Die beiden führen die Liste der allmählich verschwindenden Büroartikel an”, erklärt Olivier Chameyrat, Geschäftsführer von Pixmania-PRO, “dicht gefolgt von der als Rolodex bezeichneten Rotationskartei für Visitenkarten. Auch das Kalender-Notizbuch wird nicht überleben.” Grund sind in dem einen Fall neue Speichermöglichkeiten, in dem anderen Smartphones, die die Terminplanung und Kontaktdaten-Verwaltung übernehmen.

Liste der gefährdeten Büroartikel:

1. Compact Disc 2. USB-Stick 3. Rolodex 4. Notizkalender 5. Taschenrechner 6. Schreibtischtelefon 7. Papierkorb 8. Aktenvernichter 9. Mobile PC-Wasserkühler 10. Desktop-Computer

Doch Olivier Chameyrat hat auch eine gute Nachricht: “Für jedes Produkt, das verschwindet, gibt es besseren oder umweltfreundlicheren Ersatz. Auch gibt es neuartige Produkte, die sich momentan großer Beliebtheit erfreuen.”

Eines davon ist “ecobutton” – ein Gerät, das an den USB-Anschluss des Computers angeschlossen wird und bei Inaktivität aufleuchtet. Der Computer-Nutzer kann durch Betätigen des Knopfes den Computer in den Standby-Modus überführen. Bis zu 135 Kilogramm an CO2-Ausstoß lassen sich auf diese Weise jährlich sparen. Eine Bildschirmanzeige informiert über die Ökobilanz.

Über Pixmania-PRO

Pixmania-PRO ist ein Geschäftsbereich des 1999 gegründeten Handelskonzerns Pixmania Group mit Sitz in Paris, Frankreich. Pixmania-PRO verschickt für seine 300000 Business-Partner täglich bis zu 40000 Pakete in mittlerweile 23 Länder Europas. Bei Pixmania-PRO gehen Händler kein Risiko ein, denn verkauft werden bereits weiterverkaufte Waren (Dropshipping) – die teure Vorfinanzierung entfällt.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/82102/2003174/pixmania_pro/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"