Bremen – Unter dem Motto “Logistik macht’s möglich” findet am 10. April 2014 zum siebten Mal der jährliche Tag der Logistik statt. Seit 2008 bewährt er sich als deutschlandweiter Aktionstag, der beim letzten Durchgang im April 2013 rund 36.000 Besucher bei knapp 400 Veranstaltungen auf die Spur logistischer Lösungen und Leistungen brachte. Das Konzept: zahlreiche Unternehmen, Organisationen und Bildungseinrichtungen ermöglichen der breiten Öffentlichkeit Blicke hinter die Kulissen, informieren und geben Einblicke in die logistischen Abläufe und Tätigkeiten.

Quellenangabe: "obs/BVL Bundesvereinigung Logistik e.V."

Quellenangabe: “obs/BVL Bundesvereinigung Logistik e.V.”

Auf diese Weise bietet der Tag der Logistik Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung, Organisationen und Bildungseinrichtungen die Möglichkeit, sich öffentlich zu präsentieren und ihre Logistik vorzustellen. Besucher können unter anderem bei Betriebsführungen, Vorträgen, Planspielen oder Ausstellungen Einblicke in unterschiedliche logistische Arbeitsbereiche bekommen. Auch für junge Menschen, die vor der Berufs- und Studienwahl stehen, lohnt es sich, sich über berufliche Chancen in der Logistik zu informieren.

Angesichts des demographischen Wandels hat sich der Tag der Logistik vor allem in den letzten drei Jahren als hervorragendes Instrument bei der Jobsuche und der Personalakquise erwiesen. Schüler, Studierende oder Quereinsteiger aus anderen wirtschaftlichen Bereichen können auch am 10. April 2014 wieder unkompliziert Kontakt zu interessanten Unternehmen aufnehmen – oder sich über Studiengänge mit Schwerpunkt Logistik informieren.

Schon jetzt, rund vier Monate vor dem Tag der Logistik, sind knapp 50 Veranstaltungen auf der Webseite www.tag-der-logistik.de veröffentlicht. Unter den Veranstaltern sind neben Unternehmen und Bildungseinrichtungen zum Beispiel das Wasser- und Schifffahrtsamt Wilhelmshaven, das Netzwerk Logistik Leipzig-Halle e.V. oder das Kompetenznetz Individuallogistik e.V. in Osnabrück.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: