Bonn. Die Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom hat einen Großauftrag des Londoner Reiseveranstalters TUI Travel erhalten. Für mehr als 100 Millionen Euro baut T-Systems in den kommenden fünf Jahren ein europaweites Telefon- und Datennetz für die Tochter des TUI-Konzerns auf, wie die «Hannoversche Allgemeine» (Dienstagausgabe) berichtete. Mehr als 2300 Reisebüros in sieben Ländern, darunter Deutschland, Großbritannien und Frankreich, sollen an das Netz angeschlossen werden. TUI Travel wolle damit seine Telekommunikationsausgaben deutlich verringern und den Service verbessern.

Für den Reiseveranstalter sei es neu, alle Telefon- und Internetdienstleistungen in verschiedenen Ländern aus einer Hand zu bekommen, sagte TUI-Travel-Technikchef Jim Mann der Zeitung. Das Unternehmen könne dadurch seine Geschäftsprozesse verbessern und Kosten sparen. Die Höhe der erwarteten Einsparungen nannte er nicht. Die rund 25000 Mitarbeiter in den sieben Ländern werden dem Bericht zufolge künftig eine einheitliche Benutzeroberfläche auf ihren Bildschirmen sehen und gemeinsame Videokonferenzen führen können.

ANZEIGE:
Veröffentlicht am: