Top-ThemaUnternehmenVerschiedenes

Springer übernimmt Mehrheit an internationaler Jobbörse StepStone

Berlin (ddp.djn). Die Axel Springer AG hat sich durch Zukauf von rund 19,3 Prozent der Anteile die Mehrheit an der internationalen Online-Jobbörse StepStone ASA, Oslo, gesichert und hält derzeit Anteile in Höhe von 52,27 Prozent. Wie der Medienkonzern am Mittwochabend in Berlin mitteilte, wird er allen Aktionären ein Übernahmeangebot unterbreiten, ihre Aktien zu einem Preis von 8,60 Kronen – umgerechnet rund 0,99 Euro – Aktie an die Axel Springer AG zu verkaufen.

stepstone_20090903

Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner nannte den Erwerb der Mehrheit an StepStone einen wichtigen Schritt, «Axel Springer noch internationaler und noch digitaler aufzustellen». Der europäische Onlinestellenmarkt bietet gute Perspektiven für ein dynamisches Wachstum. Ziel sei es, die führende Position von StepStone weiter auszubauen.

Seit Dezember 2008 hielt Springer an StepStone bereits einen Anteil von rund 33 Prozent. An der deutschen StepStone-Tochter ist der Konzern bereits seit 2004 mit 49,9 Prozent beteiligt.

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button