Düsseldorf – Der internationale Contact Center-Dienstleister Sitel wurde in der diesjährigen Marktstudie der Everest Group “Darstellung der Contact Center Outsourcing (CCO) Service Provider Landschaft anhand der PEAK Matrix 2013” als “Leader” ausgezeichnet.

Quellenangabe: "obs/Sitel"

Quellenangabe: “obs/Sitel”

Der Bericht der Everest Group analysiert die Entwicklung in der Contact Center-Branche und bewertet den Markterfolg und die Leistungskompetenz von Sitel und anderen Outsourcing-Dienstleistern. Folgende Schlüsselkomponenten wurden bei der Untersuchung berücksichtigt: Umsatz, Anzahl der Kunden, Anzahl der betreuten Branchen und Länder sowie der technologische Fortschritt und das Leistungsprofil. Sitel wurde aufgrund seines großen Markterfolgs und seiner herausragenden Kompetenzen in der Everest Group PEAK (Performance I Experience I Ability I Knowledge) Matrix als Leader eingeordnet. Die CCO PEAK Matrix liefert eine objektive, datenbasierte und vergleichbare Darstellung von Service Providern und unterteilt die Branche in Leader, Herausforderer und Aufsteiger.

Bert Quintana, CEO und Präsident bei Sitel, erklärt: “Sitel ist sehr erfreut, als Leader in der CCO PEAK Matrix der Everest Group eingestuft zu werden. Die Branche ist hart umkämpft. Daher ist es für uns umso bedeutender, dass wir mit unserem Know-how und unseren Fähigkeiten punkten und im Vergleich zu anderen Dienstleistern besser abschneiden konnten. Denn das zeigt uns, dass sich unsere Investitionen der letzten Jahre gelohnt haben.”

Katrina Menzigian, Vize-Präsidentin der Everest Group fügt hinzu: “Sitel konnte durch seine Transaktions- und Mehrwertdienste bei Kunden aus allen wichtigen Regionen und Branchen große Erfolge verzeichnen und weltweit Spuren seiner Leistungen hinterlassen. Das Ergebnis ist die Positionierung als “Leader” in der CCO PEAK Matrix.”

Quelle: ots

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Veröffentlicht am: