Düsseldorf (ots) – sipgate gibt den Besuchern der CeBIT 2011 Einblicke in die Zukunft der Telefonie für Privat- und Firmenkunden. Im Mittelpunkt stehen eine neue Erreichbarkeit und die zunehmende Unabhängigkeit von Netzbetreibern. Ein immer größerer Anteil der Telefonie wird dabei für die Nutzer kostenlos. Besucher finden sipgate auf der CeBIT in Halle 13/Stand D52.

Mit ‘sipgate one’ stellt sipgate zur CeBIT ein neues, innovatives und kostenloses Mobilfunk-Produkt für Privatkunden vor. Ähnlich wie Google Voice in den USA macht ‘sipgate one’ alle Telefone eines Kunden unter einer neuen Mobilfunknummer erreichbar. Parallel weitergeleitet, können Gespräche so an jedem Endgerät angenommen werden – ohne Berechnung der Weiterleitungskosten. Sprachnachrichten werden von einem Sprachcomputer in Text umgewandelt und erübrigen so ein Abhören der Nachricht. Über verpasste Anrufe werden Nutzer sofort per E-Mail und SMS informiert.

Für Firmen präsentiert sipgate zahlreiche Neuheiten rund um seine web-basierte Telefonanlage ‘sipgate team’. Dazu gehört neben neuen Telefonanlagen-Funktionen mit ‘sipgate team flat’ eine günstige Business-Flatrate für Anrufe ins deutsche Festnetz. Mit ‘sipgate acd’ stellt sipgate darüber hinaus eine web-basierte Inbound-Lösung für Kunden-Support-Teams vor. Besucher informiert sipgate außerdem über seinen Trunking-Dienst ‘sipgate trunking’, der VoIP-Telefonanlagen wie z.B. Asterisk über den Breitbandanschluss an die Telefonnetze anbindet. Mit ‘sipgate API’ bietet sipgate zudem eine Anlaufstelle für CRM- und ERP-Software Entwickler sowie Webseiten-Betreiber an, die Ihre Software um Telefonie-Funktionalität erweitern wollen. ‘sipgate team’: www.sipgate.de/team ‘sipgate trunking’: www.sipgate.de/trunking ‘sipgate api’: www.sipgate.de/api ‘sipgate one’: www.sipgate.de/one

Weitere Pressedetails und -bilder unter www.sipgate.de/presse

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/53275/1758764/sipgate_gmbh/api

ANZEIGE:
Veröffentlicht am: