Berlin (ots) – Die SENATOR Entertainment AG konnte die angekündigte Kapitalerhöhung aus dem genehmigten Kapital der Gesellschaft zu 100 Prozent platzieren. Die Eigenkapitalbasis des Unternehmens ist damit um rund 50 Prozent gestärkt und bildet eine stabile Grundlage für die Umsetzung des im Dezember 2011 bekannt gegebenen Output-Vertrages mit dem Hollywood-Unternehmen Relativity Media und weiterer Produktionsvorhaben des Unternehmens.

“Wir gingen zwar davon aus, dass die Umsetzung der Kapitalerhöhung reibungslos verläuft, sind jetzt aber sehr glücklich, dass alles wie geplant eingetroffen ist”, so Helge Sasse, Vorstand der SENATOR.

Die Partnerschaft zwischen SENATOR und Relativity Media soll den Umsatz des Unternehmens ab 2013 deutlich steigern. Gemeinsam wollen beide Partner SENATOR zum führenden Independent-Verleih auf dem deutschen Markt ausbauen. Neben dem langjährigen Vertriebspartner Universum Film, der für SENATOR die Relativity-Filme auf DVD und Blu-ray sowie online vermarktet und vertreibt, konnte das Unternehmen für den Output-Vertrag mit Relativity außerdem die Münchener TELEPOOL als starken strategischen Partner für die TV-Verwertung gewinnen.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/103734/2277843/senator-platziert-kapitalerhoehung-zu-100/api

Veröffentlicht am: