Verschiedenes

Schutzfolien und ihre verschiedenen Verwendungszwecke

Schutzfolien gibt es viele verschiedene. Sie bieten Schutz für Oberflächen in den Bereichen der Industrie und im Gewerbe. Sie lassen sich nach dem Gebrauch meist rückstandsfrei wieder entfernen. Wenn es sich um PE-Folien handelt, sind diese mit einem druckempfindlichen Acrylat- oder Kautschukklebstoff versehen. So finden diese Folien ihre Anwendungsmöglichkeiten bei der Abdeckung von Flächen und als Schutz von Oberflächen bei der Verarbeitung, Lagerung und bei Transporten. So ein Schutz kann zum Beispiel beim Ziehen, Abkanten, Profilieren oder Zuschneiden nötig werden.

Man erreicht, dass empfindliche Oberflächen frei von Verschmutzung und Beschädigungen durch Kratzer bleiben. Dabei ist es bei manchen Anbietern möglich, PE-Folien auf umweltfreundlicher (ausschließlich auf Wasserbasis und ohne Lösungsmittel hergestellt) zu bekommen.

Für welche Anwendungen eignen sich welche Klebefolien?

Man muss bei dieser Frage berücksichtigen, dass bei verschiedenen Gewerben und in der Industrie eine große Zahl an unterschiedlichen Produkten hergestellt werden. Und diese Produkte werden dann noch aus unterschiedlichen Materialien verarbeitet und hergestellt. Wenn man das berücksichtigt, kann man verstehen, dass es keine Universalfolie für alle Anwendungen geben kann, die für alles geeignet ist. Oft ist es sogar so, dass man es austesten muss, was am besten funktioniert. Es ist dabei aber möglich, manche grundlegenden Kriterien im Vorfeld zu berücksichtigen. Das kann sich dabei beispielsweise um die Dicke der Folie, die Farbe sowie die Haftung (leicht, mittel, stark) der selbstklebenden Folie handeln.

Die Beschaffenheit der Schutzfolie ist von einigen Dingen abhängig

Wenn man eine Schutzfolie bei einem Anbieter anfragt, wird der von einem einige wichtige Angaben über die vorgesehene Anwendung benötigen. Das ist wichtig, da zum Beispiel die Klebkraft und Dicke einer Schutzfolie bei der mechanischen Weiterverarbeitung höher sein muss, als es bei einem Schutz für die Lagerung und den Transport der Fall ist. Es ist auch so, dass auf einem sehr glatten Untergrund – wegen der Eigenadhäsion der Folie – eine geringere Klebkraft ausreichen würde. Wiederum wäre dann auf einem rauen und porösen Untergrund ein stärkerer Kleber nötig.

Eine weitere wichtige Information wäre auch, ob die Schutzfolie mit der Hand oder maschinell verklebt werden soll. Dabei sollte auch geklärt werden, welche Breite für das vollflächige Verkleben benötigt wird. Der Anbieter rib GmbH zum Beispiel, ist schon seit über dreißig Jahren in dem Bereich für Klebefolien und Klebetechnik für die Industrie und für das Handwerk tätig. So ist diese Firma in der Lage, beispielsweise optimal passende Adhäsionsfolien für den Einsatz im Innen- und Außenbereich anzubieten. Diese Adhäsionsfolien sind übrigens auch sehr häufig die ideale Alternative zu den selbstklebenden Folien mit Klebstoff. Die rib GmbH bietet an, die selbstklebenden Folien in die gewünschte Breite zu schneiden. Das ermöglicht es dem Kunden, dass er nur noch ab-längen und quer-schneiden muss. Es kann aber auch eine selbstklebende Schutzfolie in eine gewünschte Form (zum Beispiel Rechtecke oder Kreise) gestanzt und gelasert werden und Folien können auch verschiedene Farben haben, wenn das gewünscht wird.

Adhäsionsfolien ohne Klebstoff sind praktisch und vor allem wiederverwendbar: Adhäsionsfolien kommen ja ganz ohne Klebstoff aus. Wegen der molekularen Bindung entsteht eine so starke Verbindung zur glatten Fläche, dass die Verwendung eines Klebers unnötig wird. Das hat den Vorteil, dass die Folie rückstandslos entfernt werden kann und dadurch sogar mehrfach verwendbar ist.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"