Präsentation der Modernisierungsmaßnahmen der Elspe Festival GmbH: Oliver Bludau (2. v.l.) präsentiert zusammen mit seinem Betriebsleiter Harald Heufer (ganz rechts) und seinen neuen Kooperationspartnern die aktuellen Planugen.

Präsentation der Modernisierungsmaßnahmen der Elspe Festival GmbH: Oliver Bludau (2. v.l.) präsentiert zusammen mit seinem Betriebsleiter Harald Heufer (ganz rechts) und seinen neuen Kooperationspartnern die aktuellen Planugen.

Lennestadt / Südwestfalen. Kaum ein anderer Besuchermagnet ist über die geographischen Grenze des Sauerlandes so bekannt, wie die Karl-May-Festspiele in Lennestadt-Elspe. Geschäftsführer Oliver Bludau präsentierte am heutigen Freitag, den 13. Januar 2012 das neue Konzept und umfangreiche Renovierungsmaßnahmen der örtlichen Medienvertreter.

 

Elspe Festival startet mit guten Vorsätzen ins neue Geschäftsjahr

Oliver Bludau stellte am heutigen Freitag den 13. zusammen mit seinem Kommunikationsbeauftragten Falk Al-Omary und seinen neuen Kooperationspartnern (Monika Löcken, Musemsleiterin vom Südsauerlandmuseum in Attendorn und Jürgen Voss, Leiter des Caritas-Zentrums “Camino” in Lennstadt) ein neues Eventkonzept vor. Im Kern stehen immer noch die Karl-May-Festspiele und um diesen festen Posten und den bisherigen Indoor Dinner-Shows gesellen sich neue Events – die laut Oliver Bludau für jeden Geschmack etwas bereit halten. Weiter erklärte Bludau: “Wir haben uns viel vorgenommen. Mit mindestens zwölf Highlight-Veranstaltungen möchten wir klare Akzente setzen. Wir sind vor allem, aber nicht nur Karl-May. Wir möchten unsere geballte Bühnentechnik und unsere Hallen und Bühnen einsetzen und ein abwechslungsreiches Programm bieten.”

 

Elspe Festival bietet Konzerte, Thementage, Tagungen, Lesungen und Incentive-Möglichkeiten für Unternehmen.

Während einer Pressekonferenz wurden die örtlichen Medien über das "neue" Elspe Festival informiert.

Während einer Pressekonferenz wurden die örtlichen Medien über das "neue" Elspe Festival informiert.

 

Wenn Unternehmen die beeindruckende Wild-West Atmosphäre für eigene Incentive Aktivitäten nutzen möchten, dann können Sie dieses am vorteilhaftesten an einem Freitag organisieren. Dann haben die Karl-May-Festspiele spielfrei – da kann der “oberste Cowboy” Oliver Bludau und sein Team alles mögliche realisieren.

 

Viertel Million in den Auftragsbüchern heimischer Unternehmen

Die Renovierungen beim Elspe Festival sind schon im vollen Gange - selbst sogar "Manitou" hilft mit.

Die Renovierungen beim Elspe Festival sind schon im vollen Gange - selbst sogar "Manitou" hilft mit.

 

Um dem eigenen erweiterten Anspruch gerecht zu werden, packt die Elspe Festival GmbH auch ein Bündel Geld in die Hand und befindet sich seit geraumer Zeit mitten in Modernisierungsmaßnahmen und setzt die eine oder andere Idee gerade um. Oberstes Ziel ist es den Western Gedanken noch konsequenter dekorativ zu untermauern. “Noch mehr Liebe zum Detail damit die Besucher bereits am Eingang spüren, dass sie in eine andere Welt eintauchen. Vielleicht gelingt es uns sogar, dass die Besucher ihren Alltag vergessen” – so die neuen Ansprüche in der Sauerland-Western-Hauptstadt.

 

Aufgrund der sehr kooperativen Grundeinstellung und der engen regionalen Verwurzelung legte die Elspe Festival GmbH sehr viel wert darauf, dass die Handwerker aus dem sauerländischen Umfeld stammten. Eine Viertel-Million ist schon ein kleiner wirtschaftlicher Impuls für die an den Renovierungsmaßnahmen beteiligten Handwerkern.

Sloopy Joes Saloon zeigt exemplarisch den neuen Stil der sauerländischen Western-Stadt in Elspe.

Sloopy Joes Saloon zeigt exemplarisch den neuen Stil der sauerländischen Western-Stadt in Elspe.

 

Kontakt zur Elspe-Festival GmbH: www.elspe.de

 

Fotos: Sven-Oliver Rüsche (www.sor.de)

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist Gründer der Mittelstand-Nachrichten und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Er ist unter [email protected] in der Redaktion erreichbar.
Veröffentlicht am: