Verschiedenes

Redline wird Übernahmeangebot für artnet AG nicht vollziehen

Luxemburg (ots) – Die Redline Capital Management S.A. wird ihr Übernahmeangebot für die Aktien der artnet AG nicht vollziehen. Bis zum Ablauf der Angebotsfrist am 28. September hatten die Aktionäre von artnet das Angebot von Redline zwar für insgesamt über 1,12 Mio. Aktien angenommen. Die in der Angebotsunterlage für den Vollzug der Übernahme vorausgesetzte Mindestannahmeschwelle von 56 Prozent des Grundkapitals der artnet AG wurde damit aber unterschritten.

Folglich erlischt das Übernahmeangebot, und die durch seine Annahme zustande kommenden Verträge werden nicht vollzogen. Zum Verkauf eingereichte Aktien der artnet AG werden zugunsten der Aktionäre kurzfristig zurückgebucht.

Die Anfechtungsklage der Redline Capital Management gegen Beschlüsse der Hauptversammlung von artnet am 8. August 2012 bleibt davon unbenommen. Die Klage zielt darauf ab, Änderungen in der Unternehmenssatzung von artnet zu verhindern, mit denen Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft dem Minderheitsaktionär Galerie Neuendorf AG Sonderrechte einräumen wollen.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/106133/2337683/redline-wird-uebernahmeangebot-fuer-artnet-ag-nicht-vollziehen/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"