Aktuelle MeldungenVerschiedenes

Projektmanagement meets Business Analyse

Changes von Unternehmen werden in Form von Programmen und Projekten durchgeführt. Wichtig ist, dass die Change-Visionen und die Interessen von Stakeholdern berücksichtigt werden. Nur so können sich Unternehmen erfolgreich und nachhaltig weiterentwickeln. Verantwortlich für die Inhalte und den Umfang der Projekte können nicht alleine die Projektmanager sein. Business Analysten sind gefragt, um die Ziele zu verstehen, zwischen den Stakeholdern zu vermitteln und Lösungen zu konzipieren und vorzuschlagen. Diesbezüglich sehen die RGC und masVenta Business Potentiale für Kosteneinsparungen und zur Generierung von Synergieeffekten.

Quelle: Presseanzeiger
Quelle: Presseanzeiger

„Business Analyse ist eine junge Disziplin, es herrscht ein großer Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften“, so Rainer Wendt, Geschäftsführer der masVenta Business GmbH. „Die Business Analyse Zertifikate CCBA und CBAP des International Institute of Business Analysis sorgen für Sicherheit bei der Besetzung dieser verantwortungsvollen Positionen. Berater, die diese Zertifikate besitzen haben einige Jahre nachgewiesene und geprüfte Erfahrung, sodass die Risiken im Recruiting und damit auch in den Projekten verringert werden können.“

„Das Zusammenspiel von Business Analyse und Projektmanagement veranschaulicht die Vorteile der Integration unterschiedlicher Disziplinen. Genau diese Synergien gilt es auch in anderen Bereichen zu nutzen“, fügt Roland Gareis hinzu. „Die RGC hat sich dem Thema ‚ONE Management‘ verschrieben, das die integrative Betrachtung von Changemanagement, Prozessmanagement, Projektmanagement und Business Analyse zum Ziel hat. Die Definition gemeinsamer Grundlagen dieser Managementansätze und ein Verständnis deren Zusammenhänge liefern einen wesentlichen Beitrag zur Managementqualität in Organisationen. Gemeinsame Grundlagen sind z.B. ein einheitliches Organisationsverständnis, einheitliche Werte, eine einheitliche Terminologie und teilweise auch gemeinsame Methoden.“

Durch die geschaffene Partnerschaft bieten die beiden Trainingsunternehmen sowohl in Österreich als auch in Deutschland ein breites und hoch qualitatives Spektrum an Seminaren und Lehrgängen an. Spezifische Webinare und Online-Kurse runden die Angebotspalette ab und sind, für den gesamten deutschsprachigen Raum, gut zugänglich.

Quelle: Presseanzeiger

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"