PolitikTop-ThemaUnternehmenVerschiedenes

Oettinger gibt Photovoltaik in Deutschland nur geringe Chancen

“Wir sind kein Sonnenland, wo die Bauern auf einmal Orangenplantagen betreiben können”

Passau (dapd). EU-Industriekommissar Günther Oettinger sieht hierzulande keine große Zukunft für die Photovoltaik als Energiequelle. “In Deutschland stößt Photovoltaik an seine Grenzen. Wir sind kein Sonnenland, wo die Bauern auf einmal Orangenplantagen betreiben können. Photovoltaik kann hierzulande nie eine große und kostengünstige Stromquelle sein”, sagte der CDU-Politiker der “Passauer Neuen Presse”.

Die Förderung der erneuerbaren Energien müsse zunehmend europäisch koordiniert werden, sagte der EU-Kommissar. So seien in den nächsten Tagen Gespräche bei der Griechenland-Hilfe geplant, um dort die Photovoltaik zu fördern.

Zugleich riet Oettinger davon ab, nach Autarkie etwa auf Ebene der Bundesländer zu streben und erwähnte dabei Bayern. “Gerade bei den erneuerbaren Energien liegen beste Standorte für Wind und Sonne nicht unbedingt im deutschen Süden, sondern oftmals in der Nordsee oder in südeuropäischen Ländern, wo die Kosteneffizienz und der Nutzungsgrad deutlich besser sind”, sagte Oettinger.

Foto: dapd

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button