Hamburg (ots) – Am 1. Februar 2011 treten neue Rabattverträge der Techniker Krankenkasse (TK) für Nachahmer-Medikamente, so genannte Generika, in Kraft. Die TK hat für weitere 76 Wirkstoffe entsprechende Verträge mit 56 Arzneimittelherstellern geschlossen. Darunter sind zum Beispiel Arzneimittel gegen Bluthochdruck, Infektionen oder Fettstoffwechselstörungen. Pro Wirkstoff haben bis zu drei Hersteller einen Zuschlag erhalten. Die Laufzeit der Verträge beträgt zwei Jahre mit Option auf Verlängerung.

Die neuen Verträge ergänzen die bereits bestehenden Rabatt-Vereinbarungen der Kasse. Insgesamt hat die TK für 165 generische Wirkstoffe mit 61 Pharmaunternehmen Rabattverträge verhandelt.

Weitere Informationen zu den “Generika-Rabattverträgen” der TK sind im Internet unter www.tk.de zu finden. Für Ärzte und Apotheker stehen darüber hinaus unter www.tk.de/leistungserbringer besondere Informationen zur Verfügung.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/6910/1757429/tk_techniker_krankenkasse/api

ANZEIGE:
Veröffentlicht am: