Aktuelle MeldungenTechnologieVerschiedenes

Netzagentur senkt Gebühren für Schaltung der letzten Meile

Bonn. Die Bundesnetzagentur hat die Gebühren gesenkt, die Wettbewerber der Deutschen Telekom für die Schaltung der sogenannten letzten Meile zu den Hausanschlüssen der Telefonkunden zahlen müssen. Für die Anmietung dieser Teilnehmeranschlussleitung werden zum 1. Juli bei der aktuell häufigsten Variante einmalig 53,35 Euro fällig, wie die Behörde am Mittwoch erklärte. Bislang lag dieses Entgelt bei 55,42 Euro.

Die letzte Meile ist ein wichtiges Vorprodukt für den Wettbewerb auf dem deutschen Telekommunikationsmarkt. Alternative Telekomanbieter sind vielfach auf sie angewiesen, um mit ihren Breitband- und Telefonangeboten in die Haushalte der Kunden zu gelangen. Die am Mittwoch mitgeteilten Entgelte seien bis Ende Juni 2012 genehmigt worden, teilte die Bonner Behörde weiter mit.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"