Verschiedenes

Nachhaltige Möbel aus Deutschland – Vorteile & Nachteile

Nachhaltige Möbel stehen im Fokus. Viele Menschen möchten gerne mehr darauf achten, woher ihre Möbel kommen und damit etwas Gutes für die Umwelt tun. Auch die hohe Qualität, die von den Anbietern oft zur Verfügung gestellt wird, ist ein wichtiger Punkt. Doch es gibt nicht nur Vorteile, auch Nachteile sollten benannt werden.

Warum sollte ich nachhaltige Möbel aus Deutschland kaufen?

Ein hochwertiger Couchtisch in Schwarz aus Metall, ein Esstisch aus Holz oder auch ein Sofa aus Leder – die Ausstattung eines Raumes, einer ganzen Wohnung oder eines Hauses ist eine Herausforderung. Dabei geht es nicht nur um das Aussehen. Auch die Haltbarkeit, die Qualität und die Nachhaltigkeit sind Themen. So möchten viele Käufer sicherstellen, dass ihre ausgewählten Möbelstücke von einem Unternehmen stammen, das in Deutschland ansässig ist, hier fertigt und zusätzlich auch nachhaltig arbeitet.

Generell ist es eine gute Idee, nachhaltige Möbel zu kaufen. Anbieter, die ökologische Möbel zur Verfügung stellen, haben oft ein ansprechendes Sortiment mit klassischen Stücken, die sich sehr gut kombinieren lassen. Die Transportwege für Möbelstücke aus Deutschland sind ganz besonders kurz. Neben den kurzen Lieferzeiten, die sich hier zeigen, sind es weniger Belastungen für die Umwelt, die anfallen.

Nachhaltigkeit in Unternehmen achten normalerweise darauf, dass faire Arbeitsbedingungen bestehen. Bei Unternehmen im Ausland ist es schwierig, sich darüber auch einen Überblick zu verschaffen. Bei deutschen Unternehmen fällt das leichter.

Was sind die Vorteile von nachhaltigen Möbeln aus Deutschland?

Es gibt viele Punkte, die für den Kauf von nachhaltigen Möbeln aus Deutschland sprechen. Die Möbelstücke haben auch einige Vorteile, die dabei helfen zu entscheiden, ob das Geld investiert werden soll:

  • Langlebigkeit: Die Möbel bringen eine hohe Langlebigkeit mit. Die Investition wird also für viele Jahre getätigt.
  • Schadstofffreiheit: Sowohl bei Möbeln für Erwachsene als auch bei Möbeln für Kinder ist es wichtig, dass keine Schadstoffe enthalten sind. Das ist bei Möbelstücken aus naturbelassenen Materialien der Fall.
  • Design: Das Design von nachhaltigen Möbeln ist in der Regel sehr zeitlos und schlicht. Dadurch kann es zu verschiedenen Stilen kombiniert werden.
  • Reinigung: Nachhaltige Möbel bestehen aus natürlichen Rohstoffen, die durch Öl und Wachs geschützt werden. Dadurch ist die Reinigung leicht möglich.

Natürlich kommt es bei allen Produkten auf den Hersteller an. Interessant ist, dass die Designs auch bei nachhaltigen Möbeln immer abwechslungsreicher werden und damit den unterschiedlichen Geschmack der Interessenten bedienen.

Was sind die Nachteile von nachhaltigen Möbeln aus Deutschland?

2022-11-21-Nachhaltige Moebel
Quelle: Vincent Rivaud / pexels.com
https://www.pexels.com/de-de/foto/beige-stehlampe-mit-holzstativ-2876787/

Die Vorteile sprechen alle für den Kauf von nachhaltigen Möbeln aus Deutschland. Aber gibt es auch Nachteile? Tatsächlich müssen einige Punkte beachtet werden, die nicht immer auf den ersten Blick zu sehen sind. Einer der Punkte sind die Kosten. Der Kauf von nachhaltigen Möbeln ist mit höheren Kosten verbunden. Nicht immer ist es den Interessenten möglich, diese Kosten auch zu tragen. Die Gefahr, sich zu verschulden, besteht.

Unternehmen, die ihren Sitz in Deutschland haben, produzieren nicht immer auch vor Ort. Teilweise fehlt die Transparenz rund um ein Unternehmen, um erkennen zu können, wo genau die Produktion stattfindet. So kann es sein, dass auch nachhaltige Möbel aus Deutschland gar nicht hier gefertigt wurden und einen längeren Transportweg hinter sich haben.

Viele Hersteller aus Deutschland möchten gerne regionale Materialien beziehen. Das ist ein guter Weg. Doch durch ein zunehmendes Angebot und eine steigende Nachfrage werden auch vermehrt Rohstoffe benötigt, die nicht in ausreichender Menge zur Verfügung stehen. Es kann notwendig werden, die Rohstoffe zu importieren, was dafür sorgt, dass der Charakter der Nachhaltigkeit nachlässt.

Auf Siegel beim Kauf achten

Oft müssen Interessenten den Angaben der Unternehmen und Hersteller Glauben schenken. Eine der Optionen, wirklich sicherzustellen, dass es sich um nachhaltige Möbel handelt, sind Siegel und auch Zertifikate. Hier gibt es verschiedene Siegel, die vergeben werden können. Der Blaue Engel ist vielen Menschen bekannt. Er steht als Nachweis dafür, dass bei den Möbeln das Holz aus Wäldern stammt, die einer nachhaltigen Forstwirtschaft entstammen. ÖkoControl ist ein weiteres Siegel. Es zeigt, dass die Standards für ökologische Möbel eingehalten wurden, die durch den Europäischen Verband ökologischer Möbelhäuser festgelegt wurden.

Die Deutsche Gütergemeinschaft Möbel, kurz auch als DGM bekannt, vergibt das Goldene M. Das Siegel ist vergleichbar mit dem Blauen Engel. Es gibt also einige Optionen, um zu prüfen, wie nachhaltig die Möbelstücke wirklich sind. Wer bereit ist, die Kosten für nachhaltige Möbel aus Deutschland zu zahlen, der wird normalerweise hochwertige Produkte mit einer langen Haltbarkeit erhalten, die in ihrem Design zeitlos und sehr robust sind. Der Wiederverkaufswert gilt ebenfalls als recht hoch. Möbel aus Echtholz sind beispielsweise sehr stark nachgefragt und werden auch auf dem Zweitmarkt angeboten.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"