Verschiedenes

Mode für die Cocktailparty: Elegant und zugleich bequem feiern

Cocktailpartys werden von Jahr zu Jahr beliebter. Auch die Mode für Cocktailkleider kennt absolut keine Grenzen mehr. Das beliebte Cocktailkleid gibt es heutzutage in vielen unterschiedlichen Varianten. Wie man in einem eleganten Cocktailkleid bequem feiern kann, erfährst du jetzt in unserem Beitrag.

Fakten zur Cocktailparty

Wurdest du zu einer Cocktailparty eingeladen, hast jedoch keine Ahnung, worum es hier genau geht?
Eine Cocktailparty unterscheidet sich in mehreren Dingen von einer herkömmlichen Party. Zum einen ist es wichtig zu wissen, dass solch eine Veranstaltung hauptsächlich im Stehen stattfindet. Hier werden den Gästen keine Sitzmöglichkeiten angeboten. Die Unterhaltung bei einer Cocktailparty ist eher schlicht und kurz, man kann sagen, dass hier ausschließlich Smaltalk betrieben wird. Ebenfalls herrscht immer eine ruhige und dezente Musik auf solch einer Party.

Der Beginn

Auf einer Cocktailparty werden natürlich hauptsächlich Cocktails angeboten.
Foto: pexels

Eine Cocktailparty findet in der Regel immer zu bestimmten Zeiten statt. Sie sollte nicht vor 17:30 anfangen und nicht nach 19:00. Wenn du eine Cocktailparty selbst veranstalten möchtest, solltest du dies unbedingt einhalten. Zudem sollte man auch wissen, dass eine Party im Durchschnitt 2 Stunden dauert.

Wie lange muss man auf einer Cocktailparty bleiben?

Wenn du zu einer Cocktailparty eingeladen wirst, solltest du dort mindestens 20 Minuten bleiben. Der Vorteil an solch einer Party ist es, das man nicht pünktlich erscheinen muss.

Die Einladung

Möchtest du eine Cocktailparty selbst veranstalten, solltest du unbedingt Einladungen vorbereiten. Wie du diese überreichst, bleibt dir überlassen. Planst du zum Beispiel eine gemütliche Party, dann kann die Einladung hier auch mündlich erfolgen. Wichtig hier ist es, das diese Einladung 1 bis 2 Wochen vor der Party erfolgt. Bei der Einladung kann man auch angeben, dass die eingeladene Person natürlich auch mit Begleitung kommen darf.

Gesprächspartner wechseln

Zu den Fakten einer Cocktailparty gehört vor allem „Gesprächspartner regelmäßig wechseln“. Es gibt bei einer Cocktailparty keine Sitzmöglichkeiten, hier wird ausschließlich im Stehen geredet. Meistens sind die Tische sehr hoch, an welchen man sich hinstehen und unterhalten kann. An einer Cocktailparty steht keiner still. Hier werden kurze und dezente Gespräche mit verschiedenen Gästen geführt.

Cocktails

Wie man vom Namen her bereits erkennen kann, werden bei einer Cocktailparty hauptsächlich Cocktails angeboten. Wenn du eine Veranstaltung planen möchtest, solltest du den Gästen zwischen 3 und 4 unterschiedliche Sorten an Cocktails anbieten können.

Doch auch andere alkoholische Getränke sind auf dieser Party willkommen. Schnaps oder Bier haben auf solch einer Veranstaltung jedoch nichts zu suchen. In der heutigen Zeit findet man auch keine alkoholischen Getränke auf einer Party vor. Ein Klassiker auf jener Cocktailparty ist zum Beispiel der Martini! Auf diesen sollte auf keinen Fall verzichtet werden. Bei der Auswahl ist es wichtig zu beachten, dass für jeden Gast der richtige Cocktail dabei ist.

Die richtigen Outfits für eine Cocktailparty

Selbstverständlich sollte man sich bei solch einem Anlass auch an einen bestimmten Kleidungsstiel richten. Jedoch wird hier zwischen einer geschäftlichen und einer privaten Cocktailparty unterschieden. Handelt es sich um eine Business-Cocktailparty, dann kann man mit der normalen Arbeitskleidung erscheinen. In den meisten Fällen wird hier ein herkömmlicher Büroanzug von Männern getragen. Für die weiblichen Kollegen gilt natürlich ganz das Gleiche. Bei einer offiziellen Party sieht es hingegen ganz anders aus.

Offizielle Cocktailparty – Kleidung

Für die Damen wurden für die Cocktailparty die sogenannten Cocktailkleider entworfen. Dies ist eine ganz besondere Art von Kleid. Cocktailkleider sind oben eng geschnitten und weiten sich nach unten aus. In der Regel sind Cocktailkleider knielang.

Die festlichen Kleider sind in vielen unterschiedlichen Designs und Farben erhältlich. Gerne werden zu solchen Veranstaltungen Kleider in Pastellfarben getragen, doch auch grellere Farben sind willkommen auf einer Cocktailparty. Doch auch die Farbe Schwarz ist bei Cocktailkleidern sehr beliebt.

Die Kleider sind sowohl mit langen als auch kurzen und trägerlosen Ausführungen erhältlich, hier kannst du dich je nach deinem Geschmack und deiner Figur entscheiden. Die Tiefe der Dekolletés sollte jedoch berücksichtigt werden, die Kleider sollten auf keinen Fall zu sexy ausfallen. Zu beachten ist zudem auch, ob ein gewisser Dresscode vorgegeben wurde. Ist ein Dresscode vorgegeben, muss man sich an diesen natürlich auch halten. Cocktailkleider werden auch elegante kurze Partykleider genannt. Diese Kleider verleihen der Trägerin nicht nur Eleganz, sondern auch einen äußerst verführerischen Look. In der kälteren Jahreszeit hat man auch die Möglichkeit eine durchsichtige Strumpfhose zum Kleid zu tragen.

Welche Schuhe passen am besten zur Cocktailparty?

Auch bei der Schuhwahl sind dir absolut keine Grenzen gesetzt. Von flachen Schuhen über Sandaletten bis hin zu High Heels kann hier alles getragen werden.
Findet die Cocktailparty zum Beispiel am Strand statt, dann empfehlen sich dafür flache Schuhe am besten. Auch im Garten sollten flache Schuhe oder Sandaletten bevorzugt werden. Bei einer eleganten Cocktailparty bieten sich wiederum High Heels zum Cocktailkleid sehr gut an. Am wichtigsten hierbei ist es, dass du dich in den Schuhen wohlfühlst.

Wähle die passenden Accessoires zum Kleid

Auch auf Accessoires sollte auf einer Cocktailparty nicht verzichten werden. Jedoch sollten auch diese eher dezent gehalten werden.
Zu einem Cocktailkleid mit Ausschnitt bietet sich zum Beispiel eine feine Kette mit Anhänger sehr gut an. Zu einem ärmellosen Cocktailkleid passt wiederum ein Armreif sehr gut.
Selbstverständlich sollte auch die passende Tasche nicht fehlen. Zu einem schicken Kleid empfiehlt sich eine Clutch sehr gut.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"