Verschiedenes

Mobilfunktarif während der Vertragslaufzeit wechseln – das gibt es zu beachten

Wem beim Blick auf seine Handyrechnung der kalte Schweiß auf die Stirn tritt, der sollte sich überlegen, ob er einen Tarifwechsel vornehmen sollte. Allerdings ist dies nicht immer so einfach, vor allem wenn der aktuelle Mobilfunkvertrag noch an eine Vertragslaufzeit gebunden ist. Wir werfen heute einen Blick darauf, was bei einem Tarifwechsel innerhalb der Vertragslaufzeit zu beachten ist und welche Möglichkeiten die drei größten Anbieter diesbezüglich anbieten.

2021-12-15-Mobilfunktarif
© freestocks.org / Pexels – Smartphone

Gründe für einen Tarifwechsel

Wer den Wunsch verspürt, seinen Handytarif zu verändern, hat häufig monetäre Gründe dafür. Entweder es gibt einen neuen Tarif, der bessere Konditionen bietet oder das Nutzungsverhalten hat sich geändert, sodass der alte Vertrag nicht mehr passt. Auch ein Umzug kann ein Grund für einen Tarifwechsel sein, wenn zum Beispiel am neuen Wohnort die Verbindung in ein anderes Netz besser ist. Natürlich ist es auch möglich, dass man einfach nicht mehr zufrieden mit dem alten Anbieter ist und man sich von einem Neuen besseren Service erhofft.

Tarifwechsel vor Vertragslaufzeit: Diese Optionen gibt es

Bei den meisten Anbietern ist ein einfaches Upgraden des Tarifes – also der Wechsel in einen teureren Tarif – kostenfrei möglich. Anders sieht es dagegen schon bei einem Downgrade aus. Dieser ist nicht immer ohne Weiteres machbar und meist mit hohen Kosten verbunden. Für den Wechsel während der Vertragslaufzeit fallen nicht selten 100 Euro und mehr an. Darüber hinaus werden die meisten Anbieter versuchen, den Vertrag um eine weitere Mindestvertragslaufzeit zu verlängern, sodass man wieder über viele Monate an ein und demselben Tarif gebunden ist. Man sollte sich also gut überlegen, ob sich ein solcher Wechsel wirklich lohnt. Denn oft sind die Wechselgebühren hoch und die Ersparnis durch den niedrigeren Grundpreis zu gering, als das sich der neue Vertrag mit der neuen Laufzeit amortisieren kann. Aufpassen sollte man auch, wenn man einen Mobilfunkvertrag mit einem subventionierten Handy oder Tablet besitzt. Ändert man den Tarif innerhalb der vereinbarten Nutzungszeit, kann es vorkommen, dass die Vertragslaufzeit des Gerätes von der des Mobilfunkvertrags abweicht. Besonders kompliziert wird es, soll der Vertrag vor Laufzeitende gekündigt werden. Das ist nur in sehr seltenen Ausnahmefällen möglich, wenn zum Beispiel der Vertragspartner stirbt oder er ins Ausland umzieht.

Anbieter im Vergleich

Als Nächstes haben wir die drei großen Netzbetreiber in Deutschland unter die Lupe genommen und führen hier auf, welche Konditionen diese im Falle einer Tarifänderung anbieten.

Bei der Deutschen Telekom ist ein Upgrade auf einen höherpreisigen Tarif jederzeit möglich, Voraussetzung ist aber, dass der Tarif mindestens 5 Euro teurer ist als der alte. Ein Wechsel in einen günstigeren oder ebenso teuren Tarif ist nach einer Vertragslaufzeit von 12 Monaten möglich und kostet 49,95 Euro. Die Restlaufzeit des alten Vertrags bleibt bestehen und nach dem Ende der Laufzeit ist ein Wechsel in einen anderen Tarif kostenfrei möglich, vorausgesetzt der Vertrag wird weiter verlängert.

Bei Vodafone ist ein Upgrade auf einen kostspieligeren Vertrag immer möglich. In einen günstigeren Tarif kann man erst nach einer Laufzeit von 19. Monaten wechseln. Die Umstellung ist kostenfrei, wenn der Vertrag verlängert wird.

Auch bei Telefónica Deutschland (o2) ist der Tarifwechsel in einen teureren Vertrag jederzeit und kostenfrei möglich. Ein Wechsel in einen günstigeren Tarif vor Ablauf der Vertragslaufzeit ist ab dem 16. Monat möglich und kostet 19,99 Euro, vorausgesetzt der bestehende Vertrag wird weiter verlängert. Als einziger Anbieter ist auch ein Wechsel ohne Verlängerung möglich, dies ist allerdings mit Kosten von bis zu 149,99 Euro verbunden.

Ein Tarifwechsel vor Ablauf der Vertragslaufzeit sollte gut geplant sein

Wer also plant, seinen Mobilfunktarif vor der Vertragslaufzeit zu wechseln, sollte sich zunächst gut über die Möglichkeiten und Konditionen informieren. Oft ist es günstiger, die Laufzeit des alten Vertrags abzuwarten und dann erst in einen neuen Tarif zu wechseln.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"