Verschiedenes

Mit Maestro weltweit bezahlen und an Geldautomaten Geld abheben

Mit Maestro weltweit bezahlen

Frankfurt am Main (ots) –

Zur Urlaubssaison empfiehlt MasterCard Verbrauchern, ihre sogenannten “ec”-Karten (Bankkarten) vor der Reise ins Ausland auf das weltweit akzeptierte Maestro Logo zu überprüfen. Andere Anbieter setzen auf Karten mit einer reinen Chip-Lösung, die den Einsatz beschränkt, da im außereuropäischen Ausland und in Teilen Europas beim Bezahlen der Magnetstreifen benötigt wird. Karten, die nur Chip-Transkationen zulassen, können in diesen Ländern weder zum Bezahlen noch zum Bargeldabheben eingesetzt werden und sind damit für Verbraucher dort de facto unbrauchbar. Maestro nutzt sowohl Chip als auch Magnetstreifen und bietet Kunden die weltweit beste Akzeptanz bei gleichzeitig größtmöglicher Sicherheit.

Mit Maestro Karten können Kunden auf der ganzen Welt in Geschäften, Restaurants oder an Tankstellen bargeldlos bezahlen oder Geld am Automaten abheben. Insgesamt kann an mehr als 13 Millionen Akzeptanzstellen bezahlt werden und falls doch Bargeld erwünscht ist, kann man mit Maestro weltweit an mehr als 1,8 Millionen Geldautomaten Geld abheben.

Verbrauchertipps für Urlauber:

– Achten Sie auf das blau-rote Maestro Symbol auf der Vorderseite

Ihrer sogenannten “ec”-Karte – nur diese Karten versprechen

eine weltweite Akzeptanz.

– Karten mit Maestro-Logo können weltweit an 1,8 Millionen

Mit der Maestro Karte weltweit bezahlen

Geldautomaten mit Maestro- oder Cirrus-Logo eingesetzt werden.

– Wenn Sie unsicher sind, erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei

Ihrer Bank nach einer Maestro Karte. Maestro Karten erhalten Sie

bei fast allen deutschen Banken und Sparkassen.

– Grundsätzlich empfiehlt sich für das Ausland eine ausgewogene

Mischung aus Reisezahlungsmitteln.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/44089/2088824/verbraucherhinweis-kartenzahlung-im-ausland-mit-maestro-weltweit-bezahlen-und-an-geldautomaten-geld/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"