München. Bundeskanzlerin Merkel trifft sich heute (5.3., 10.30 Uhr) am Rande der Münchner Handwerksmesse zum traditionellen Spitzengespräch mit Vertretern der deutschen Wirtschaft.

Ein wichtiges Thema des Treffens mit Arbeitgeberpräsident Hundt, BDI-Chef Keitel, Handwerkspräsident Kentzler und DIHK-Vizepräsident Bauwens-Adenauer wird voraussichtlich der Unmut bei einigen Verbänden über die Reformpolitik der schwarz-gelben Koalition sein. So hatte der Bundesverband der Deutschen Industrie der Regierung «Orientierungslosigkeit» vorgeworfen. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag erwartet «klare Aussagen von der Bundeskanzlerin» zum weiteren Vorgehen bei der Steuer- und der Gesundheitsreform.

Veröffentlicht am: