Verschiedenes

Medaillen perfekt positioniert

Wo befestigt man am besten seine Medaillen?

Wenn Sie ein Hobby Ausüben und da auch einiges an Leidenschaft hinter steckt, dann kann es sehr gut sein, dass Sie bereits die ein oder andere Medaille oder einen schönen großen Pokal gewonnen haben. Sicherlich haben Sie Ihre Medaillen an eine Wand gehangen und schön drapiert. Aber jedes Mal einen neuen Nagel in die Wand schlagen ist auch nicht die beste Lösung, da sie immer mehr durchlöchert wird. Aber da die Medaillen hart erarbeitet wurden, sollen sie auch nicht einfach in der nächsten Schublade verschwinden. Im Folgenden finden Sie eine Anleitung, wie Sie Ihre Medaillen schön aufhängen können:

Als Erstes benötigen Sie ein Brett, auf das Sie Ihre Schnittvorlage zeichnen. Dafür nehmen Sie am besten einen dunklen Stift, damit die Skizze, je nach Holzart und –beschaffenheit, gut erkennbar ist. Diese Vorlage wird anschließend mit der Hilfe einer Säge vorsichtig ausgeschnitten. Ideen für Vorlagen können sein: ein großer Pokal, eine große Medaille, eine Darstellung Ihres Hobbies, ein kreisrundes Brett, ein halbrundes Brett in Regenbogenform. Mit einem kleinen Schleifgerät müssen nun alle Unebenheiten, Splitter und Reste entfernt und angeglichen werden. Bearbeiten Sie die Holzvorlage so, dass Sie Ihnen gefällt und sich niemand daran verletzten kann. Hübschen Sie nun Ihre neue Medaillenbefestigung mit einer Farbe Ihrer Wahl aus. Dafür können Sie natürlich auch mehrere Farben wählen oder sich an der Optik Ihrer Trophäen orientieren. Wenn Sie möchten, dass Ihre Medaillen auffallen, dann sollten Sie eine Farbe wählen, die sich vom Rest Ihrer Einrichtung abhebt und ein echter Hingucker ist. Sind Sie eher ein Fan von einer schlichten Einrichtung, dann bietet sich ein weißer, grauer oder beiger Hintergrund an. Im nächsten Schritt werden kleine Haken in das Holz geschraubt, an denen die Bänder der Medaillen aufgehängt werden können. Die Haken müssen selbstverständlich so im Brett positioniert werden, dass es Ihnen optisch gefällt und alle Medaillen ihren rechtmäßigen Platz finden. Auch ist es ratsam, dass Sie noch ein wenig Platz für weitere Gewinne übrig lassen. Tolle Ideen für Medaillen und Pokale finden Sie hier.

Foto: pixabay.com

Anlässe für Pokale und Medaillen

Um Medaillen zu kaufen braucht man nicht zwingend einen besonderen Anlass. Jeder freut sich über eine kleine Aufmerksamkeit, die mit einem Kompliment oder anerkennenden Worten verbunden ist. Das schöne ist, dass man Medaillen mit einer sehr persönlichen Gravur versehen lassen kann. Aber auch einen Pokal kann man gravieren lassen. Dieses besondere Etwas bietet sich vor allem für Sportpreise an. Dazu zählen jegliche Art von Sportarten und Hobbies, die man sich nur vorstellen kann. Denn jeder Mensch ist einzigartig und individuell und in seinem ganz persönlichen Bereich ein kleiner Champion. Des Weiteren kann man durch den Kauf und das Verschenken einer Medaille aber auch im beruflichen Bereich seine Wertschätzung ausdrücken. „Der beste Mitarbeiter“, „Die zuverlässigsten Angestellten“, „Der großzügigste Chef“ sind Auszeichnungen, die man sich gerne an die Wand hängt oder im Regal hinter seinem Schreibtisch aufstellt. Auch neue und erfolgreiche Produkte können durch eine Trophäe gekürt und verewigt werden. Richten Sie in Kürze einen Kindergeburtstag aus, dann freuen sich die Kleinen mit größter Sicherheit über eine spannende Schnitzeljagd an der frischen Waldluft. Wenn sich dann in der Schatzkiste ein mit Schokolade gefüllter Pokal befindet, der gefunden werden darf, dann ist der Kindergeburtstag ein voller Erfolg. Eine Siegerehrung mit einer Medaillenverleihung für jedes Kind rundet den Geburtstag vollständig ab. Aber auch für besondere Anlässe wie die nächste Hochzeit, Geburtstag, Ostern, Weihnachten oder Valentinstag können genutzt werden, um ein Geschenk der besonderen Art zu machen. Sie haben bis jetzt immer nur Tassen mit netten Schriftzügen an Ihre Liebsten verschenkt? Dann ist es nun an der Zeit, einen Pokal zu gravieren. Ideen dafür sind: beste Oma, tollste Tante, Lieblingsschwester, weltbester Papa, liebste Uroma.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"