Verschiedenes

Local SEO: Vor Ort besser auffindbar

Die mobile Nutzung des Internets ist aus dem modernen Alltag kaum noch wegzudenken. Bereits mehr als 70 Prozent aller Suchanfragen wird mittlerweile von einem mobilen Endgerät aus gestartet. Für stationäre Händler, Dienstleister oder auch Restaurant- oder Hotelbetreiber, sprich – alle Unternehmen, die regional agieren oder ihre Produkte und Dienstleistungen an einem festen Standort anbieten, spielt Local SEO daher eine immer größer werdende Rolle. Doch was versteht man darunter genau und was sollten Unternehmer diesbezüglich beachten?

Warum Local SEO?

Local SEO, also die lokale Suchmaschinenoptimierung, ist elementar wichtig für alle Unternehmen und Geschäfte mit einem physischen Standort. Neben den eingangs erwähnten Branchen zählen auch Ärzte, Apotheken oder lokale Supermärkte dazu. Doch warum ist lokales SEO nun so wichtig? Wenn ein Nutzer unterwegs nach einem bestimmten Dienstleister, etwa einem Schlüsseldienst, ein Fachhändler für Bürobedarf oder einer Pizzeria sucht, bekommt er umgehend alle relevanten Ergebnisse in der Umgebung angezeigt. Unternehmen die in dieser Liste nicht oder erst sehr weit unten erscheinen, haben kaum eine Chance von dem jeweiligen Nutzer wahrgenommen zu werden. Es gilt also unter relevanten Suchbegriffen auf dem bestmöglichen, im besten Fall obersten Platz zu ranken, um bestmöglich sichtbar zu sein. Doch wie funktioniert das im Detail?

Die wichtigsten Maßnahmen

Es gibt verschiedene Maßnahmen und Instrumente, die beim Local SEO Anwendung finden, um das Ranking zu optimieren. Dazu zählen vor allem:

SEO optimierte Landing-Page

Für das jeweilige Unternehmen sollte eine SEO optimierte Landing-Page erstellt werden, auf dem die Unternehmensdaten und andere relevante Informationen schnell für den Nutzer ersichtlich sind. Bei Unternehmen mit mehreren Filialen ist es vorteilhaft für jede einzelne Zweigstelle eine eigene Landing-Page zu erstellen.

Google My Business

Google ist und bleibt die Suchmaschine Nummer 1, warum sollte man also das kostenlose Angebot My Business nicht annehmen? Ein stets gepflegter und aktuell gehaltener Google My Business Eintrag ist eine der wichtigsten Instrumente für ein optimales Ranking.

Local Listing

Local Listing ist ein weiterer wichtiger Punkt, der bei der Local-SEO-Optimierung unbedingt berücksichtigt werden sollte. Was früher die guten alten gelben Seiten waren, sind heute Branchenverzeichnisse und Portale, auf denen man Händler, Dienstleister oder Restaurants gezielt suchen kann. Es ist wichtig hier eine genaue Auswahl zu treffen, denn nicht alle Branchenverzeichnisse eignen sich gleich gut für unterschiedliche Branchen. Das Eintragen in relevante Branchenbücher ist nicht nur wichtig, um von potenziellen Kunden gefunden zu werden, auch die Algorithmen von Google und Co. nehmen die Einträge wahr und lassen diesen Umstand in das Ranking einfließen. Unter folgendem Link mehr dazu: Local Listing mit SEOfolgreich.

Soziale Netzwerke

Ebenfalls als wichtige Rankingfaktoren gelten Einträge bzw. Aktivitäten in sozialen Netzwerken oder Plattformen. Mit Social Buttuns lassen sich Einträge untereinander verknüpfen und so Querverbindungen herstellen.

Mit Feedback umgehen

Oftmals sind schlicht Kundenbewertungen das Zünglein an der Waage, wenn es um eine konkrete Kaufentscheidung geht. Es ist also wichtig, Kunden die Möglichkeit zu geben unkompliziertes Feedback zu geben. Das kann sowohl positiv als auch negativ ausfallen, mit berechtigter Kritik sollte man umgehen können.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"