Verschiedenes

Knorr-Bremse überschreitet erneut Umsatzmarke von 4 Mrd. EUR

München (ots) – Der Knorr-Bremse Konzern konnte im Geschäftsjahr 2012 erneut einen Umsatz von mehr als 4 Mrd. EUR erzielen. Der Umsatz stieg in einem international wirtschaftlich schwierigen Umfeld leicht um 1 % auf 4,3 Mrd. EUR (Vorjahr 4,2 Mrd. EUR).

Der Schienenfahrzeugbereich wuchs 2012 leicht und erzielte einen Umsatz von 2,22 Mrd. EUR (Vorjahr: 2,19 Mrd. EUR). Positive Impulse kamen im Berichtsjahr aus der Region Nordamerika, ausgehend von einem Wachstum im Personen- und Frachtmarkt.

Der Nutzfahrzeugbereich von Knorr-Bremse erzielte 2012 einen Umsatz von 2,10 Mrd. EUR und liegt somit ebenfalls leicht über dem Vorjahresniveau (2,07 Mrd. EUR). Zuwächse konnte der Geschäftsbereich in Nordamerika verzeichnen und somit ein schwaches Marktumfeld insbesondere im zweiten Halbjahr in Europa ausgleichen.

Der Knorr-Bremse Konzern ist weltweit der führende Hersteller von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Als technologischer Schrittmacher treibt das Unternehmen seit über 100 Jahren maßgeblich Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Service moderner Bremssysteme voran. Weitere Produktfelder sind im Bereich Systeme für Schienenfahrzeuge intelligente Einstiegssysteme, Steuerungskomponenten, Klimaanlagen, Scheibenwischer sowie Bahnsteigtüren. Zudem bietet Knorr-Bremse Fahrsimulatoren und E-Learning-Systeme für eine optimale Ausbildung des Zugpersonals an. Die Bandbreite des Bereichs Systeme für Nutzfahrzeuge umfasst neben dem kompletten Bremssystem inklusive Fahrerassistenzsystemen Drehschwingungsdämpfer und Lösungen rund um den Antriebsstrang sowie Getriebesteuerungen zur Effizienzverbesserung und Kraftstoffeinsparung.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/69602/2395393/knorr-bremse-ueberschreitet-erneut-umsatzmarke-von-4-mrd-eur/api

Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"