Aktuelle MeldungenUnternehmenVerschiedenes

join.me jetzt in Slack, HipChat, Trello und andere Anwendungen integriert – für mehr Produktivität am Arbeitsplatz

Dublin – join.me, die beliebte Online-Meeting und Kollaborations-App von LogMeIn, Inc. (NASDAQ:LOGM), ist jetzt flexibler denn je. Ab sofort lässt sich die Anwendung in populäre Produktivitätslösungen wie Slack, HipChat, Trello, Google Calendar, Microsoft Outlook und Office365 integrieren, so dass User jederzeit direkt aus diesen Programmen heraus join.me-Meetings starten können. Telefon- und Videokonferenzen sind dabei genauso möglich wie das Teilen von Bildschirmen – und zwar ohne dass die Nutzer die Anwendung, in der sie gerade arbeiten, verlassen müssen. Das Resultat: weniger Zeitaufwand für Online-Meetings, durchgängige Prozesse und gesteigerte Produktivität. Zeitgleich damit stellt LogMeIn auch eine neue Programmierschnittstelle zur Verfügung, mit deren Hilfe Entwickler die Vorteile von join.me direkt in eigene Apps integrieren können.

Quelle: rheinfaktor
Quelle: rheinfaktor

Die neue Lösung entstand vor dem Hintergrund der sich radikal ändernden Formen der Zusammenarbeit. Es gibt inzwischen eine schier unübersehbare Zahl von Apps, mit denen man chatten, Meetings abhalten, zusammenarbeiten und mit anderen interagieren kann. Erfolg wird dabei daran gemessen, wieviel Zeit ein Tool bei der täglichen Arbeit spart und wie sehr es Effizienz und Produktivität steigert – und genau hier setzt join.me an. Wenn man zum Beispiel in Slack arbeitet oder sich gerade mit Kollegen über HipChat unterhält, kann man problemlos eine join.me-URL in den Stream kopieren und so alle Chat-Teilnehmer gleichzeitig zum Beispiel zu einer Videokonferenz einladen. Auch beim Managen eines Projektes in Trello können Kollegen, die in Echtzeit zusammenarbeiten wollen, einfach über das join.me Power-up auf der Trello-Oberfläche ein Meeting starten. Durch die Integration ist es außerdem möglich, join.me-Meetings über Microsoft Outlook, Microsoft Office365 und Google Calendar durch das Synchronisieren von Terminen und Kalendereinträgen weit im Voraus zu planen.

„Wir wissen, wie wichtig es für die Produktivität ist, wenn Angestellte genau die Tools und Apps verwenden können, die sie am meisten schätzen. Durch die Integration von Apps wie Slack, HipChat oder Trello können Nutzer ihre Effizienz jetzt noch wirksamer steigern, indem sie das Beste aus den Anwendungen, die sie kennen und lieben, kombinieren können – und das, ohne das Medium wechseln zu müssen“, sagt Craig Daniel, Vice President of Product bei join.me. „Wir freuen uns darüber, diese Lösung jetzt als Kick-Off unseres neuen Integration Partnerprogramms vorstellen zu können. Unser Ziel ist es, Zusammenarbeit noch schneller und einfacher zu machen – ab jetzt ist join.me immer genau da, wo man es braucht.“

Begleitend zu der neuen Lösung hat join.me erweiterte Tools für Entwickler vorgestellt, das ihnen die Integration von join.me in ihre eigenen Apps ermöglicht. Mithilfe von APIs können Entwickler so genau die Funktionalitäten einbinden, die den Workflow am besten unterstützen.

Quelle: rheinfaktor

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"