Berlin (ots) – Internationale Unternehmen präsentieren auf der ITB Berlin aktuelle Trends und Innovationen für den Schlüsselmarkt Travel Technology – Workshops, Vorträge und Diskussionen mit anerkannten Spezialisten – Premiere: App-Marathon am Samstag, 10. März 2012

Die eTravel World schreibt ihre Erfolgsgeschichte als richtungsweisende Plattform im Segment Travel Technology auf der weltweit führenden Messe der Reiseindustrie weiter fort. Unter dem Dach Travel Technology in Halle 7.1c präsentieren renommierte Unternehmen und junge Start-ups ihre neuesten Apps und Innovationen aus den Bereichen Mobile Travel Services und Social Media. Neue Schwerpunkte setzen Unternehmen aus dem Bereich Social Review Management wie Reevoo und Review Pro. Im eTravel Lab können sich Fachbesucher aus Geschäftsreise- und Tourismuswirtschaft in Workshops und Seminaren mit Meinungsführern und Praktikern intensiv über die mobilen Lösungen von morgen austauschen. Das Bühnenprogramm wird erstmals simultan deutsch-englisch übersetzt und präsentiert Diskussionsrunden rund um Reiseblogs sowie Vorträge von Experten über die aktuellen Entwicklungen im Bereich Social Media und mobile Strategien. Zudem lädt die eTravel-Lounge zum Networking und zu Happy Hours ein.

Experten und Praktiker beleuchten für die Branche hochrelevante Themen

“Die rasanten Entwicklungen im Segment Travel Technology sind für die Reisebranche von großer Bedeutung. Hier werden dem Trendthema Mobile Travel Services und Social Media ein gemeinsames Forum geboten. Experten, Travel Manager und Einsteiger erhalten wertvolles Praxiswissen und können mit den Branchenführern im Bereich eTravel in einen spannenden Dialog treten”, erklärt Dr. Martin Buck, Direktor des KompetenzCenter Travel und Logistics der Messe Berlin. So spricht beispielsweise Björn Zimmer, Direktor Yourfans über das Konsumentenmarketing mit Facebook, dessen Potentiale und Anwendungsmöglichkeiten mit Fokus auf die Tourismusbranche. Laura Mandala, Managing Director Mandala Research spricht zum Thema “Social Media Users and Leisure Travel”. Pravin Muthukumar von Sabre Travel Network gibt den ITB-Fachbesuchern Tipps und Werkzeuge an die Hand, um die Herausforderungen von morgen zu meistern. Christoph Schotter, Geschäftsführer Tourias Mobile gibt Antworten auf die Fragen “Benötigt meine Destination eine App? Und falls ja, welche?”.

Für reichlich Zündstoff sorgen die Diskussionsrunden auf der Bühne. Christian Schwannecke, Geschäftsführer touristiklounge.de moderiert das Thema “Chancen und Risiken von Reisebewertungen in Social-Network und Webanwendungen”. Gene Quinn, CEO von Tnooz führt die Panel-Diskussion “Checking Into Hotel 3.0”. Spannende Debatten verspricht auch das Panel “New kids on the blog – Wie Destinationen in der Blogosphäre erfolgreich sein können” mit den international bekannten Travel Bloggern Keith Jenkins, der zusammen mit Reine Gammoh vom Fremdenverkehrsamt Jordanien ein gemeinsam realisiertes Bloggerprojekt, iambassador, vorstellen wird. Des Weiteren stehen Diskussionen zu den Themen “Apps vs. Mobile Web” mit René Hentschel von MobileMonday Chapter Berlin und zum Jobmotor Digitale Wirtschaft: “Mobile, digitale Wirtschaft – Stottert der Jobmotor?” auf dem Programm. Die Moderation übernimmt Heike Scholz, Beraterin und Herausgeberin von mobile-zeitgeist aus Hamburg.

Als neue Disziplin gibt die eTravel World dieses Jahr den Startschuss für den ersten App-Marathon. Am Samstag, 10. März, präsentieren Anbieter aus über zehn Kategorien im 30-Minuten-Takt auf der Bühne einem breiten Publikum ihre mobilen Reise-Applikationen für Smartphones. Außerdem erscheint zur ITB Berlin das stark erweiterte und aktualisierte Buch “Mobile Travel App Guide – Edition 2012 powered by ITB”. Mit insgesamt über 120 untersuchten mobilen Anwendungen soll der Guide einen Überblick über Reiseapplikationen und deren Funktionen geben. Erhältlich ist das Buch am Stand von mvolution in der eTravel World in Halle 7.1c oder im Buchhandel (Stefan Wagner, Thomas Franke-Opitz, Carla Schwartze, Franziska Bach: “Mobile Travel App Guide – Edition 2012 powered by ITB”, Alabasta Verlag 2000, München; Broschur, 10 Euro, ISBN 978-3-938778-15-9).

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress

Die ITB Berlin 2012 findet von Mittwoch bis Sonntag, 7. bis 11. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Freitag, 7. bis 9. März 2012. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-kongress.de. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2011 stellten 11.163 Unternehmen aus 188 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 170.000 Besuchern, darunter 110.791 Fachbesuchern vor. Treten Sie dem ITB Pressenetz auf www.xing.com bei. Werden Sie Fan der ITB Berlin auf www.facebook.de/ITBBerlin. Folgen Sie der ITB Berlin auf www.twitter.com.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/6600/2195559/itb-berlin-2012-etravel-world/api

ANZEIGE:
Veröffentlicht am: