Verschiedenes

Internationale StepStone Studie zeigt, wie Fachkräfte ticken und was sie von Personalern erwarten

Düsseldorf (ots) – Mehr als zwei Drittel der neu eingestellten Mitarbeiter in Deutschland sind weiterhin offen für neue Jobangebote: Während 15 Prozent der neu Beschäftigten sich weiterhin aktiv nach attraktiven Stellenangeboten umsehen, hält mehr als die Hälfte (56 Prozent) passiv Ausschau nach Stellenanzeigen. Das ist eines der Ergebnisse einer internationalen StepStone Studie, die unterschiedliche Sichtweisen von Personalverantwortlichen und Kandidaten im Bewerbungsprozess beleuchtet. www.stepstone.de , eine der erfolgreichsten Online-Jobbörsen Deutschlands, hat für die Studie insgesamt 9.595 Teilnehmer aus acht europäischen Ländern befragt – darunter 7.953 Stellensuchende und 1.642 Personalverantwortliche.

Weitere Ergebnisse der Studie: Fast die Hälfte der europäischen Kandidaten geht während der Arbeitszeit auf Stellensuche und bewirbt sich auch vom Arbeitsplatz aus. In Deutschland beschäftigen sich nahezu 35 Prozent im Büro mit der Jobsuche, 31 Prozent bewerben sich auch von dort aus. Haben die Bewerber ihre Unterlagen abgeschickt, erwartet die große Mehrheit sowohl der Europäer als auch der Deutschen (79 bzw. 76 Prozent) innerhalb von zwei Wochen eine Rückmeldung. Diese Erwartung wird aber nicht immer erfüllt: Immerhin 37 Prozent der befragten Deutschen gaben an, niemals eine Antwort vom Unternehmen erhalten zu haben. Das hat Folgen für die Arbeitgebermarke: 85 Prozent der deutschen Kandidaten empfinden das Unternehmen fortan als unsympathisch, gut die Hälfte (52 Prozent) würde sich bei diesem Unternehmen in Zukunft nicht mehr bewerben.

“Unternehmen müssen sich angesichts des verschärften Fachkräftemangels mehr denn je als attraktive Arbeitgeber positionieren – sowohl potenziellen Kandidaten als auch bestehenden Mitarbeitern gegenüber. Gerade neu eingestellte Mitarbeiter müssen ab dem ersten Tag ihres neuen Beschäftigungsverhältnisses den Arbeitgeber vorfinden, der sich ihnen im Vorstellungsgespräch präsentiert hat. Unsere Studie zeigt, was Bewerber von Arbeitgebern erwarten. Daraus lassen sich viele Erkenntnisse für die Personalarbeit ableiten. Wir wollen Personalverantwortliche mit unserem Know-how dabei unterstützen, sich im ,War for Talents’ zu behaupten”, sagt Frank Hensgens, Geschäftsführer StepStone Central Europe.

Die StepStone Studie bestätigt, dass der Wettbewerb um die besten Mitarbeiter sich weiter verschärfen wird – insbesondere in den stark gefragten Berufsfeldern wie zum Beispiel IT, Telekommunikation und Ingenieurwesen. Zwei Drittel der deutschen Arbeitgeber gaben an, ihre Mitarbeiterzahl 2011 erhöhen zu wollen. 47 Prozent der deutschen Unternehmen erhalten aber schon jetzt nicht genügend passende Bewerbungen – 64 Prozent gehen davon aus, dass dieser Mangel bestehen bleibt oder sich gar weiter vergrößern wird.

Weitere Ergebnisse der Studie werden am 4. März auf der CeBIT vorgestellt. StepStone, traditionell eine der stärksten Online-Jobbörsen im Berufsfeld IT, zeigt dort Präsenz im Rahmen seiner langjährigen Kooperation mit dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM). StepStone auf der CeBIT: BITKOM-Kongress “IT meets HR – Human Resources Forum”: Vortrag um 10.30 Uhr: “Personaler trifft Bewerber. Unterschiedliche Sichtweisen der Jobsuche – eine StepStone Studie” Convention Center, Saal 1, Messegelände Hannover 4. März, Vorträge von 10 bis 17.30 Uhr Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung über den nachfolgenden Link ist erforderlich. www.bitkom-service.de/it_meets_hr

Über die Studie

StepStone befragte für die Studie exakt 1.642 Unternehmen aller Größen und 7.953 Stellensuchende aus acht europäischen Ländern: Deutschland, Belgien, Dänemark, Frankreich, Niederlande, Norwegen, Österreich und Schweden. Unter den Stellensuchenden befanden sich sowohl Arbeitssuchende als auch Personen in einem festen Beschäftigungsverhältnis, die neue Herausforderungen suchten. Die Studie wurde im September 2010 per Online-Befragung durchgeführt.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/38447/1774310/stepstone_deutschland_gmbh/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"