FinanzenUnternehmenVerschiedenes

ING-DiBa verlängert Mietvertrag am Standort Nürnberg

Nürnberg (ots) – Die ING-DiBa hat den bestehenden Mietvertrag für das Gebäude im Südwestpark Nürnberg bis zum Jahr 2024 verlängert. Damit bekennt sich die drittgrößte Privatkundenbank weiterhin klar zum Standort. Neben Nürnberg hat das Institut noch Standorte in Frankfurt am Main (Zentrale), Hannover und Wien.

Mitarbeiteranzahl seit 2003 um fast 200 Mitarbeiter gestiegen

Quellenangabe: "obs/ING-DiBa AG"
Quellenangabe: “obs/ING-DiBa AG”

Von den insgesamt fast 3.200 Mitarbeitern der ING-DiBa arbeiten aktuell 816 in der fränkischen Stadt. Dort sind unter anderem die Bereiche Kundendialog, IT, Konsumentenkredite und Wertpapiere angesiedelt. Die Bank ist seit der Übernahme und Integration der Entrium Direct Bankers AG im Jahr 2003 in Nürnberg vertreten. Damals beschäftigte die ING-DiBa dort 621 Mitarbeiter.

Aktueller Jahrgang “Azubis 50+” in Nürnberg

Seit Juni 2013 beschäftigt die Bank im Rahmen des Programms “Azubis 50+” sechs ältere Auszubildende am Standort Nürnberg. Im Rahmen des Programms “Azubis 50+” bildet die ING-DiBa seit 2006 auch Mitarbeiter jenseits der 50 aus. Damit ermöglicht das Institut auch älteren Menschen den Wiedereinstieg ins Berufsleben. Die Ausbildung zum Bankassistenten Immobilienfinanzierung bzw. Kundendialog dauert zwölf Monate. Am Ende wird die Ausbildung durch die IHK bestätigt.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button