Aktuelle MeldungenSchweizVerschiedenes

Info-Veranstaltung zum Thema Arbeiten & Leben in der Schweiz

Luzern – Der aus Zeitungen und Fernsehen bekannte Deutschland-Schweizer, Matthias Estermann, führt in Berlin durch eine Info-Veranstaltung für Auswanderungswillige Deutsche. Thema: Arbeiten und Leben in der Schweiz.

Nach dem Schweizer Ja zur Initiative „Gegen Masseneinwanderung“ sind viele Auswanderungswillige verunsichert. Kann man nun nicht mehr in die Schweiz ziehen oder gibt es neue administrative Hürden zu bewältigen?

Quellenangabe: "OTS.Bild/toSWISS"
Quellenangabe: „OTS.Bild/toSWISS“

Das schweizerische Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA gibt in einer offiziellen Dokumentation Entwarnung: „Mit dem Ja zur Initiative „Gegen Masseneinwanderung“ fallen keine bilateralen Verträge, es ändert sich in der unmittelbaren Zukunft nichts in den Beziehungen zwischen der Schweiz und der EU. Die Schweiz wird das FZA und alle anderen Vereinbarungen mit der EU vorerst weiter wie bisher anwenden.“

Die Schweiz hat schon immer grosszügig, aber kontrolliert ausländische Arbeitskräfte aufgenommen und ihnen eine berufliche Perspektive geboten. Dies soll auch in Zukunft so bleiben. In vielen Berufen ist die Schweiz gar dringend auf ausländische Arbeitskräfte angewiesen. Matthias Estermann, selber in der Schweiz lebender Deutscher, will Auswanderungswilligen helfen.

Schenken Sie Freude! Mit diesen Worten wirbt aktuell das Ameron Hotel ABION am Spreebogen in Berlin, in dem am 7. und 8. März die Info-Veranstaltung „Arbeiten & Leben in der Schweiz“ stattfinden wird. Ganz dem Motto „Schenken Sie Freude!?“, hat sich auch Matthias Estermann, CEO und Gründer von toSWISS, verpflichtet. In Partnerschaft mit Stecher Consulting, NRG Personal, Swiss German Club und Zuellig & Partner Treuhand AG, soll eine Info-Veranstaltung auswanderungswilligen Deutschen helfen, sich optimal auf eine mögliche Auswanderung in die Schweiz vorzubereiten. Auch solche, die sich vorher noch nie mit diesem Gedanken beschäftigt haben, soll die Info-Veranstaltung helfen, sich neue Impulse zu verschaffen und Gelegenheit geben, sich mit den Herausforderungen und Veränderungen zu beschäftigen, die eine Emigration mit sich bringt. Gleichzeitig sollen aber auch unbegründete Ängste und Vorurteile aus dem Weg geräumt werden.

Dank Fachreferenten aus verschiedensten Branchen, wird den Besuchern ein ganzheitliches Bild über das Thema Arbeiten und Leben in der Schweiz vermittelt, die Auswanderungswilligen eine solide Entscheidungsgrundlage ermöglicht.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr
Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"