Stockholm. Die schwedische Bekleidungskette Hennes & Mauritz hat im November ihren Umsatz leicht gesteigert. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, erhöhten sich die Erlöse um ein Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auf vergleichbarer Basis hätten sich die Umsätze dagegen um neun Prozent reduziert. Im Dezember entwickelten sich die Geschäfte bislang zufriedenstellend. In den ersten zwei Wochen des Monates habe das Plus rund elf Prozent betragen.

Insgesamt unterhielt der Konzern eigenen Angaben zufolge Ende November weltweit 1988 Filialen, 260 mehr als vor einem Jahr.

Im Finanzjahr 2008/09 (bis 30. November) setzte der Konzern weltweit den Angaben zufolge insgesamt vier Prozent mehr um. Auf vergleichbarer Basis seien die Erlöse dagegen um fünf Prozent gesunken.

ddp.djn/jwu/mbr

Veröffentlicht am: