Frankfurt am Main/Erfurt (ots) –

Helaba-Chef erwartet Jahresergebnis leicht über dem Vorjahreswert Verbundbank NRW mit ausgeglichenem Ergebnis gut gestartet Sparkassenzentralbankfunktion in vier Bundesländern stärkt Position der Helaba

Mit einem Konzernergebnis vor Steuern von 407 Mio. Euro setzte die Helaba auch im dritten Quartal 2012 den positiven Ertragstrend der ersten Jahreshälfte fort. Der Ergebniszuwachs gegenüber dem Vorjahreswert beträgt 36 Mio. Euro bzw. 9,7 Prozent. Die Verbundbank NRW, die zum ersten Mal in das Zahlenwerk einbezogen wurde, weist einen ausgeglichenen Ergebnisbeitrag auf. Hans-Dieter Brenner, Vorstandsvorsitzender der Helaba, ist mit dem Ergebnis zufrieden: “Maßgeblich für das gute Zwischenergebnis sind unser stabiles operatives Kundengeschäft und das spürbar gestiegene Handelsergebnis. Die Ausweitung unserer Risikovorsorge im Kreditgeschäft bewegt sich innerhalb der Planwerte und signalisiert keine Verschlechterung der Bonität unserer Kunden.” Wenn die Stabilität der Finanzmärkte anhält, rechnet der Helaba-Chef für das Jahr 2012 mit einem leicht verbesserten Konzernergebnis gegenüber dem Vorjahr.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/55060/2372185/helaba-konzernergebnis-nach-drei-quartalen-deutlich-im-plus/api

ANZEIGE:
Veröffentlicht am: