Frankfurt am Main (ots) – Der “FI-Kongress”, das Management-Forum der Finanz Informatik, des IT-Dienstleisters der Sparkassen-Finanzgruppe, verzeichnete am 8. November 2011 mit rund 1.000 anwesenden Vorständen und Führungskräften von Sparkassen, Landesbanken und weiteren Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe einen neuen Besucherrekord. Ziel dieser Veranstaltung war auch in diesem Jahr wieder der Erfahrungsaustausch rund um die IT in der Sparkassen-Finanzgruppe.

Im Mittelpunkt des ersten Tages standen Reden und Vorträge des Vorsitzenden der Geschäftsführung der Finanz Informatik, Fridolin Neumann, des Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Finanz Informatik und Präsidenten des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe, Dr. Rolf Gerlach, sowie des Leiters der Expertenkommission der Bundesregierung zur Reform der Finanzmärkte und ehemaligen EZB-Chefvolkswirtes, Prof. Dr. Otmar Issing.

Unter dem Motto “Zeichen setzen” diskutierten im Frankfurter Congress Center weitere namhafte Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und der Vorstandsebene zahlreicher Sparkassen und Verbundunternehmen aktuelle Strategien und Trends im Banken- und IT-Markt. Ein wichtiger Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung lag auf den durch Digitalisierung, Mobilität und Vernetzung ausgelösten Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft. Best-Practice-Lösungen sowie strategische Ansätze für Sparkassen und Verbundunternehmen in unterschiedlichen kreditwirtschaftlichen Themenbereichen waren ebenfalls Diskussions-Gegenstand in den verschiedenen Foren.

Mit dabei waren auch diesmal wieder zahlreiche Partner-Unternehmen der Finanz Informatik. Die Finanz Informatik führt diese Veranstaltung im jährlichen Wechsel mit dem “FI-Forum”, der traditionellen Hausmesse des Unternehmens, durch.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/62492/2144508/fi-kongress-mit-besucherrekord-hauptredner-neumann-dr-gerlach-und-prof-dr-issing/api

Veröffentlicht am: