Wiesbaden (ddp.djn). Das deutsche Handwerk hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr erheblich gesteigert. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte, erwirtschafteten die Handwerksbetriebe 4,4 Prozent mehr Umsätze als 2007.

Von den sieben Gewerbegruppen verzeichnete laut Statistikern das Baugewerbe mit einem Plus von 6,6 Prozent den stärksten Anstieg. Mit lediglich 0,3 Prozent weise das Kraftfahrzeuggewerbe den geringsten Zuwachs auf.

Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Beschäftigten in Deutschlands gewerblichen Handwerksbetrieben 2008 um 2,8 Prozent gestiegen. Die Beschäftigtenzahl im privaten Bedarf sei jedoch um 3,5 Prozent gesunken.

ANZEIGE:
Veröffentlicht am: