Besonders das Beherbergungsgewerbe legt zu

Wiesbaden (dapd). Das deutsche Gastgewerbe hat im Februar einen höheren Umsatz gegenüber dem Vorjahresmonat erwirtschaftet. Im Vergleich zum Februar 2011 seien die realen Zahlen um zwei Prozent gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mit. Zu Jahresbeginn hatte der Wirtschaftszweig ein Prozent mehr umsetzen können.

Besonders das Beherbergungsgewerbe legte gegenüber Februar 2011 zu und steigerte seinen Umsatz um drei Prozent. In den ersten beiden Monaten des Jahres konnte das deutsche Gastgewerbe im Vergleich zum Vorjahreszeitraum insgesamt 1,3 Prozent mehr erwirtschaften.

ANZEIGE:
Veröffentlicht am: