Verschiedenes

Gartentrends 2021: Das erwartet uns

Für viele Hobbygärtner bildet ihr Garten in den warmen Monaten des Jahres ein unverzichtbares Außenwohnzimmer, in dem viel Zeit verbracht wird.

Dabei gibt es jedes Jahr neue, erfrischende Trends, welche die Herzen der Gartenliebhaber höherschlagen lassen. Welche dies im Jahr 2021 sind, zeigt der folgende Beitrag.

2021-01-26-Garten
Foto: Adobe Stock

Natürliche Pools

Naturpools beherbergen Poolwasser, welches besonders sanft zur Haut ist, da es vollkommen auf chemische Zusätze verzichtet. In ihrer Optik können die Pools mit dem auf natürliche Art gereinigtem Wasser kaum von normalen Pools unterschieden werden, denn bepflanzte Regenerationszonen sind nicht zwingend nötig. Auch die Auskleidung des Beckens kann ganz individuell nach den eigenen Vorstellungen gestaltet werden. Polygonalplatten sind daneben ideal geeignet, um eine harmonische und mediterran anmutende Poolumgebung zu schaffen.

Das Wasser der natürlichen Pools wird durch eine intelligente Filter-System-Technik gereinigt. Den Algen werden durch diese überlebensnotwendige Phosphate entzogen. Besonders in den aktuellen Zeiten, in denen es nicht sicher ist, ob der Urlaub bald wieder am Meer verbracht werden kann, sind eigene Pools ein wahrer Hauptgewinn. Dabei wird für die Realisierung eines Pools heute gar nicht mehr viel Zeit benötigt, da die Bauzeit durch vorgefertigte Poolbecken maßgeblich verkürzt wird.

Smarte Gärten

Im Zeitalter der Digitalisierung sind nicht nur Smart Homes, sondern auch Smart Gardens überaus beliebt. Gartenbesitzer werden durch technische Lösungen so bei der Gartenpflege optimal unterstützt. Dadurch bleibt mehr Zeit, den Garten entspannt zu genießen. Die Pflanzen werden beispielsweise stets mit der optimalen Wassermenge versorgt und das Mähen des Rasens übernimmt ein praktischer Mähroboter.

Derartige Gartenhelfer können dabei ganz bequem über eine App auf dem Smartphone gesteuert werden – auf dem kleinen Bildschirm werden alle relevanten Informationen angezeigt. Per App lässt sich darüber hinaus auch die individuelle Gartenbeleuchtung steuern, sodass stets das passende Ambiente im Garten herrscht.

Natürliche Gärten

Das Gleichgewicht des Ökosystems ist heutzutage immer mehr Belastungen ausgesetzt. So sterben Pflanzen- und Tierarten aus, wodurch die Umwelt gefährdet wird. Die Biodiversität kann allerdings durch naturnahe Gärten, die vollkommen auf den Einsatz chemischer Pflanzenschutzmittel verzichten, unterstützt werden.

Durch einheimische Pflanzen wird Schmetterlingen, Insekten und Bienen ein wichtiger Lebensraum geboten. Um die Biodiversität zu fördern, sind auch bunte Obstbäume und Blumenwiesen ideal, welche für Insekten eine wichtige Nahrungsquelle darstellen. Insektenhotels bilden darüber hinaus eine tolle Möglichkeit, um Insekten und Bienen zu unterstützen und an ihrem bunten Treiben teilzuhaben.

Plätscherndes Wasser

Wasser hat auf die Menschen bereits seit jeher eine besondere Wirkung. Ein sanftes Plätschern sorgt schließlich für eine romantische Stimmung, beruhigt und entspannt den Geist.

Im Garten wird ein Brunnen so zu einem ganz besonderen Highlight. Brunnen können dabei auch in kleinen Gärten problemlos realisiert werden. Unabhängig, ob es aus Beton, Metall oder Naturstein gefertigt ist – die Beliebtheit dieses vielseitigen Gestaltungselementes ist ungebrochen groß.

Garten zum Vernaschen

Leckere Speisen mit eigenen Kräutern verfeinern oder Beeren direkt vom Strauch in den Mund wandern lassen – Selbstversorgung liegt schwer im Trend. Gartenbesitzer können die unterschiedlichen Gemüse-, Kräuter-, und Beerensorten in einem eigens dafür vorgesehenen Beet anpflanzen, aber auch ein Topf oder ein Hochbeet bieten ausreichend Platz, um schon bald die eigene Ernte einfahren zu können.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"