Fahrevents für Oldtimer und moderne Sportwagen am Nürburgring
MobilVerschiedenes

Fahrevents für Oldtimer und moderne Sportwagen am Nürburgring

Der Nürburgring ist für viele BILSTEIN-Mitarbeiter eine Art „zweites Wohnzimmer“: Schließlich werden hier zahlreiche Fahrwerkprodukte auf Herz und Nieren getestet. Die Blau-gelben sind aber auch bei fast jedem Rennen mit ihrem Servicetruck vertreten – zum Beispiel bei den legendären 24 Stunden. Auf normale Autofahrer übt die anspruchsvollste Rennstrecke der Welt ebenfalls eine magische Anziehungskraft aus. Einen besonders exklusiven Zugang zur Nordschleife bot diesen jetzt das „sport auto“-Event-Doppel „Ring-Klassiker“ und „Trackday“ am 1. und 2. August. Insgesamt hatten sich rund 140 Old- und Youngtimer-Besitzer sowie ambitionierte Sportwagenpiloten zu der von BILSTEIN begleiteten Veranstaltung eingefunden.

Der erste Tag war dabei den Klassikerbesitzern gewidmet, die beim geführten Fahren unter der Anleitung erfahrener Instruktoren viel über ihr Fahrzeug lernen konnten. Der Dienstag hingegen stand vor allem im Zeichen des freien Fahrens, so dass sich die erfahrenen Sportwagenpiloten nach Lust und Laune auf der Nordschleife austoben konnten – auf regennasser Fahrbahn war dabei viel Fingerspitzengefühl und Augenmaß gefragt.

Quelle: PR-Agentur IKmedia GmbH
Quelle: PR-Agentur IKmedia GmbH

Die Fahrwerkexperten aus Ennepetal waren an beiden Tagen mit Exponaten, mehreren Mitarbeitern sowie dem markanten BILSTEIN-Truck vor Ort, der eine beeindruckende Kulisse bot. In den Pausen hatten die Teilnehmer hier einen festen Anlaufpunkt, um sich über spezielle Dämpferlösungen für ihren Klassiker zu informieren oder das ideale Upgrade für ihren Sportboliden. In den zahlreich geführten Gesprächen stellte sich heraus, dass viele der Hochkaräter auf vier Rädern bereits ab Werk mit einer OE-Lösung von BILSTEIN ausgestattet waren. Martin Flick, Leiter Motorsport im Unternehmen, gab bei einer spannenden Kurzführung zudem Einblicke in die Entwicklung und Abstimmung von Rennfahrwerken – ein Angebot, das gerne angenommen wurde.

Quelle: PR-Agentur IKmedia GmbH

Veröffentlicht von:

MiNa-Redaktion
Letzte Veröffentlichungen:

Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"