PolitikVerschiedenes

DIHK rechnet für 2010 mit schnellerer Wirtschaftserholung

Berlin. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) rechnet mit einer zügigeren Wirtschaftserholung als bislang angenommen. «Die Konjunktur kommt schneller voran als gedacht», heißt es in der am Mittwoch in Berlin veröffentlichten aktuellen DIHK-Konjunkturumfrage. Für das kommende Jahr sei daher wieder mit einem Wachstum der deutschen Wirtschaft von zwei Prozent zu rechnen.

Zugleich korrigierte der DIHK seine Prognose für die deutsche Wirtschaftsentwicklung im laufenden Jahr nach oben und geht nun für 2009 von einem Rückgang des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 4,8 Prozent aus. Im Juni hatte der Verband noch mit einem BIP-Minus von 6,0 Prozent im laufenden Jahr gerechnet.

Auch bei den Exporten erwartet der DIHK nach dem deutlichen Einbruch im laufenden Jahr für 2010 wieder einen kräftigen Anstieg. Im kommenden Jahr werden die Ausfuhren demnach um 5,5 Prozent steigen, nachdem sie 2009 um 14,5 Prozent sinken dürften. Die Importe sollen nach einem Rückgang um 8,5 Prozent in diesem Jahr, 2010 wieder um 4,0 Prozent zulegen. Mit Blick auf die Arbeitslosigkeit rechnet der DHIK für 2009 mit durchschnittlich 3,45 Millionen Erwerbslosen.

(DDP)

Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"