Wurlitzer-Verkaufsautomaten mit Getränkemodul für den Hotelbetrieb

Hüllhorst – Hohe Akzeptanz beim Gast, niedrige Energie- und Betriebskosten: Zentral aufgestellte Verkaufsautomaten sind eine attraktive Alternative zum obligatorischen Mini-Kühlschrank auf dem Zimmer, um eine Vielfalt an Snacks und Getränken anzubieten. Zusätzlich mit dem Wurlitzer-Can-/ Bottle-Getränkemodul ausgestattete Automaten ermöglichen eine optisch-ansprechende Präsentation von Dosen und Flaschen und einen „Rund-um-die-Uhr“-Verkauf ohne zusätzlichen Personalaufwand.

Quelle: Seidl PR & Marketing GmbH

Quelle: Wurlitzer

Die Deutsche Wurlitzer gehört weltweit zu den führenden Herstellern von Verkaufsautomaten, die von vielen Beherbergungsbetrieben als flexible Service-Lösung unter anderem für den Snack- oder Frühstücksbereich eingesetzt werden. Nicht nur in Budget-Hotels legen Gäste zunehmend Wert auf eine schnelle, kostengünstige Verpflegung. Die Akzeptanz der automatisierten Angebote ist entsprechend hoch. Die nach ihrer Ausgabetechnik benannten Spiralautomaten der Deutschen Wurlitzer können je nach Einsatzbereich individuell konfiguriert und ausgestattet werden, so dass nicht nur eine Vielzahl an Lebensmitteln und Getränken, sondern beispielsweise auch Hygiene-Artikel angeboten werden können.

Besonders rentabel ist der Einsatz von Verkaufsautomaten als Alternative zur Minibar. Der Betrieb der obligatorischen Mini-Kühlschränke in den einzelnen Zimmern kann dabei komplett entfallen. Der Gast deckt seinen Bedarf an Snacks und Getränken im zentral aufgestellten Automaten auf der Etage. Dies senkt die Energiekosten, denn anstelle von diversen Einzelgeräten muss nun nur noch ein Automat pro Stockwerk mit Strom versorgt werden. Auch der Personalaufwand reduziert sich, da das Nachfüllen zentral erfolgt. Ebenso lässt sich das Produktangebot erweitern, da in den Automaten mehr Platz zur Verfügung steht als in den kleinen Kühlschränken.

Ein weiterer Vorteil: Der Gast zahlt bei Verbrauch. Diebstahl ist ausgeschlossen, die zeitraubende, mitunter fehlerhafte Abrechnung bei der Abreise entfällt. Der Check-out für den Gast ist kurz und die Zimmer stehen schneller wieder zur Verfügung. „Mit unseren Verkaufsautomaten müssen Hotelgäste nicht auf den Minibar-Service mit Snacks und gekühlten Getränken verzichten. Gleichzeitig reduzieren Hoteliers den internen Betriebsaufwand. Ein echter Mehrwert für beide Seiten, der sich wirtschaftlich rechnet“, so Thorsten Stoermer, Geschäftsführer Deutsche Wurlitzer.

Can-/Bottle-Module für optimalen Getränkeverkauf

Ideal für den Minibar-Ersatz ist das eigens für den Getränkeverkauf entwickelte Can-/Bottle-Module für Dosen und PET-Flaschen, das exklusiv bei Wurlitzer verfügbar ist. Es kann als Zusatzausstattung in die Spiralautomaten integriert werden. Dafür werden zwei konventionelle Warenfächer im unteren Bereich des Automaten durch das Modul ausgetauscht. Es hat bis zu sechs einzelne Getränkefächer und bietet Platz für alle unterschiedlichen Gebindegrößen. Das Prinzip der Rotationsausgabe sorgt dafür, dass die Waren für den Kunden im LED-beleuchteten Warenfenster immer vollständig sichtbar bleiben. Dadurch lässt sich das Getränke-Angebot optimal präsentieren, was zusätzlich den Kaufimpuls verstärkt. Zusammen mit einer stufenlos regelbaren Zweizonen-Kühlung, die ebenfalls eingebaut werden kann, haben die Getränke immer die richtige Temperatur.

Hohe Qualität, individuelles Design, passgenaues Zubehör

Auch beim Snack-Angebot sind die Verkaufsautomaten flexibel. Dank der Ausstattung mit unterschiedlich großen Spiralen können Waren in vielen verschiedenen Verpackungsgrößen verkauft werden. Zudem stehen Zahlungssysteme wahlweise für Münzen, Banknoten und Kreditkarten zur Verfügung. Optional bietet Wurlitzer seine Automaten zusätzlich im individuellen Design an. So kann der Automat farblich perfekt an die jeweilige Hotel-Optik angepasst werden.

Alle Wurlitzer Automaten werden in Deutschland aus qualitativ hochwertigen Materialien gefertigt, die auch die strengen Vorgaben der Lebensmittelindustrie erfüllen. Sie sind wartungsarm und technisch robust.

Günstige Leasingkonditionen

Umstellungen in der Hotellerie sind häufig mit hohen Stückzahlen und Kapitalbindungen verbunden. Um den Kostendruck bei der Aufstellung von Automaten im Hotelbetrieb herauszunehmen, bietet Wurlitzer Leasingverträge zu besonders günstigen Konditionen an. Das Leasing gilt für alle Automatenvarianten.

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: