Verschiedenes

Die Welt wird kleiner: Auch KMUs zum internationalen Erfolg führen

Es ist immer wieder die Rede davon, dass die Globalisierung dafür gesorgt hat, dass heute die Welt stets riesig erscheint. Selbst kleine Unternehmen sind mitunter auf asiatischen Märkten aktiv, der Handel mit den USA ist einfach wie nie und selbst Niederlassungen in Afrika sind keine Seltenheit mehr. Tatsächlich ist auf diese Weise die Welt eher kleiner geworden. Der internationale Handel ist heute nicht mehr Konzernen vorbehalten. Besonders das Internet macht es für KMUs einfach und attraktiv, sich auf internationalen Märten zu platzieren und Handel zu treiben. Wichtig ist hier vor allem eine Strategie, die entsprechende Erfolge verspricht.

2021-06-28-Internationalisierung
© https://pixabay.com/photos/startup-start-up-people-593341/

Internationale Vermarktung – was ist dabei zu beachten?

Eine erfolgreiche Internationalisierung kann nur funktionieren, wenn man etwas von den Märkten versteht, auf die man sich ausdehnen möchte. Das gilt nicht nur für die einheimischen Gesetze und Gepflogenheiten, sondern im besonderen Maße um die Zielgruppe, die man hier anpeilt. Eine genaue Analyse des fremden Publikums ist wichtig und im besten Fall braucht es einen Partner, der sich bereits auf dem anvisierten Markt auskennt. Es beginnt, wie so oft, mit dem eigenen Auftritt im Internet. Die Präsenzen in Form einer Homepage und Social Media Kanälen in der fremden Sprache sind die Basis für den erfolgreichen Einstieg in die Internationalisierung und somit in die Möglichkeiten, die mit einem fremden Markt verbunden sind.

Zu den Beratungsleistungen in diesem Bereich gehört beispielsweise eine professionelle Übersetzung von Inhalten im Internet und nicht zuletzt den Nachrichten, die über Social Media oder andere Kanäle versendet werden. Darüber hinaus braucht es natürlich auch das richtige Konzept. Die richtige Art und Weise der Kommunikation kann sich entsprechend unterschiedlicher Zielmärkte mitunter drastisch verändern. Mit den entsprechenden Konzepten für die Kommunikation wird ein roter Faden geschaffen, der nicht einfach nur bei den Inhalten, sondern bei jeder Form von Interaktion mit Besuchern und Kunden angewendet werden kann. Gerade dann, wenn man noch keine Erfahrungen auf dem neuen Markt hat, ist das ein guter Einstieg und bringt Sicherheit mit sich.

Wie sinnvoll ist der Einstieg in internationale Märkte für KMUs?

Natürlich stellt sich bei all dem Aufwand die berechtigte Frage, ob sich ein Einstieg in fremde Märkte überhaupt lohnt. Die Maßnahmen aus dem oberen Teil sind natürlich mit Kosten verbunden und nicht zuletzt mit einer gewissen Mühe, sich selbst auf diesem neuen Markt zu positionieren. Daher ist schon vor dem Einstieg eine entsprechende Analyse der eigenen Möglichkeiten wichtig. Wie hoch sind die möglichen Umsätze und wie stark ist der gewählte Markt bereits durch ähnliche Produkte abgedeckt? Am Ende sollte man aber immer im Hinterkopf behalten, dass vor allem das Internet zu einer steten Internationalisierung auch bei kleinen Unternehmen beiträgt.

Der digitale Wandel macht also auch vor den kleinen und lokalen Unternehmen keinen Halt. Dank der vielen neuen Möglichkeiten lassen sich neue Märkte erschliessen, die natürlich auch eine deutliche Auswirkung auf das Wachstum der eigenen Firma haben werden. Mit kompetenter Beratung und eine guten Plan, sollte es aber einfach sein, sich selbst neu zu positionieren und von den Entwicklungen zu profitieren.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"