Verschiedenes

Die Solare Datensysteme GmbH präsentiert zur Intersolar 2012 zahlreiche neue Funktionen und Ergänzungsmöglichkeiten für das Monitoring von PV-Anlagen

Geislingen – Binsdorf (ots) – Auf der Intersolar 2012 vom 13. bis 15. Juni in München stellt die Solare Datensysteme GmbH eine Reihe neuer Funktionen und Erweiterungen für das Überwachungssystem Solar-Log vor. Angefangen bei „Solar-Log Commercial Edition“, der internetbasierten Anlagenüberwachung für den Installateur und Serviceanbieter, mit neuer überzeugend klarer Bedienführung und Design, über die Powermanagement Modelle Solar-Log PM+ für die Anforderungen des „EEG 2012“ bis zu einer neuen Schnittstelle für den Solarstromverkauf an der Strombörse reicht das Spektrum der Innovationen aus dem Hause der Solare Datensysteme.

EEG 2012: Alles geregelt mit Solar-Log Powermanagement (PM+)

Die Intersolar 2012 steht für die Solare Datensysteme GmbH ganz im Zeichen des „EEG 2012“ und den dafür entwickelten Solar-Log PM+ Modellen. Die mit dem OTTI-Innovationspreis 2012 ausgezeichnete PM+ Serie erfüllt alle gesetzlichen Anforderungen des neuen Einspeisemanagements: Konfiguration der Leistungsreduzierung, Konfiguration der Blindleistungsregelung, Anschluss für fernsteuerbare Rundsteuerempfänger und die genaue Protokollierung der Leistungsreduzierungen.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/104872/2233607/mit-solar-log-geruestet-fuer-die-zukunft-die-solare-datensysteme-gmbh-praesentiert-zur-intersolar/api

Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"