Aktuelle MeldungenKarriereTop-ThemaVerschiedenes

Deutsche Top-Verdienerinnen arbeiten bei Siemens

Frauen in mittleren und unteren Führungsetagen verdienen weniger als Männer

Hamburg (dapd). Der Münchner Konzern Siemens beschäftigt Deutschlands bestbezahlte Managerinnen. Die Einkaufsexpertin Barbara Kux und Personalchefin Brigitte Ederer verdienten jährlich 3,91 beziehungsweise 3,8 Millionen Euro, berichtete das Wirtschaftsmagazin “Capital” (Ausgabe 5/2012) am Montag vorab. Das habe eine Auswertung anhand der Geschäftsberichte des vergangenen Jahres ergeben.

Zu den Frauen in Vorständen von DAX-Konzernen zählten unter anderen Daimler-Vorstandsmitglied Christine Hohmann-Dennhardt, die 2,76 Millionen Euro verdiente, und Margaret Suckale vom Chemiekonzerns BASF, die 1,8 Millionen Euro erhielt. E.on-Vorstandsfrau Regine Stachelhaus kam auf 1,78 Millionen Euro.

Während die Gehälter von Männern und Frauen dem Magazin zufolge in den oberen Führungsebenen in Deutschland vergleichbar sind, bekommen Frauen in mittleren und unteren Führungsetagen rund ein Fünftel weniger. Durchschnittlich verdienten Arbeitnehmerinnen 23 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"