Wiesbaden (ots) – Die börsennotierte, international tätige Ingenieurgesellschaft Rücker AG, Wiesbaden, konnte im ersten Quartal 2012 die erfolgreiche Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres fortsetzen und den Konzern-Umsatz erneut deutlich steigern. Im Vergleich zum ersten Quartal 2011 hat sich der Umsatz dank einer deutlich verbesserten Auftragslage von 40,9 Mio. Euro auf 49,1 Mio. Euro erhöht. Dies entspricht einem Plus von rund 20 Prozent. Das EBIT stieg von 2,9 Mio. Euro im Vorjahr um 3,2 Prozent auf nunmehr 3,0 Mio. Euro. Auch beim Ergebnis wird erneut ein erfreuliches Plus ausgewiesen: Nach Steuern und Zinsen verblieb nach den ersten drei Monaten 2012 ein Überschuss von 1,9 Mio. Euro. Dies entspricht, nach einem Ergebnis 1,8 Mio. Euro im Vorjahr, einem Plus von 7,6 Prozent.

Wolfgang Rücker, Vorstandsvorsitzender der Rücker AG, zum erfolgreichen Start ins neue Geschäftsjahr: “Im ersten Quartal 2012 hat sich der Markt für technologische Entwicklungsdienstleistungen deutlich positiv weiter entwickelt. Davon konnten wir erneut profitieren und haben in den ersten drei Monaten dieses Jahres ein deutliches Umsatzwachstum erwirtschaftet. Im Augenblick spricht vieles dafür, dass sich in unserer Unternehmensgruppe der positive Trend bei Umsatz und Ergebnis fortsetzen kann.” Auf Grund der guten Auftragslage werden derzeit rund 400 weitere Ingenieure gesucht.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/20989/2247738/ruecker-ag-erfolgreich-ins-neue-jahr-gestartet-deutliches-umsatzplus-im-ersten-quartal-2012-auch/api

Veröffentlicht am: