Verschiedenes

Deshalb ist Zahngesund so wichtig

2021-06-30-Zahngesund
Foto: Header-Bild: © Friends Stock, stock.adobe.com

Schöne Zähne sind nicht nur ein optisches Merkmal für einen gesunden Lebensstil. Weiße Zähne sind auch nicht nur ein Ausdruck eines ästhetischen Schönheitsideals. Sie sind vielmehr ein bedeutender Faktor des allgemeinen Wohlbefindens und der Gesundheit im Allgemeinen. Wer sich um seine Zahngesundheit kümmert, kann auf vielfältige Weise von den gesunden Zähnen profitieren.

Erst bei Zahnschmerzen merken wir, dass etwas nicht stimmt

Zahnschmerzen treten häufig dann auf, wenn man sie gar nicht gebrauchen kann. Vor dem Urlaub oder vor einer Verabredung, bei der wir uns schon so lange auf ein gutes Essen gefreut haben. Wenn es dann im Zahn zwickt, ist das mehr als nur lästig. Dabei können wir meist durch eine gute Prophylaxe dafür sorgen, dass Zahnschmerzen erst gar nicht entstehen.

Gründliches Zähneputzen ist erst der Anfang

Regelmäßiges Zähneputzen ist hier das A und O für eine optimale Zahngesundheit, denn nur die tägliche Routine hilft, das Gebiss gründlich zu reinigen und einem Befall von Plaque verursachenden Bakterien vorbeugen zu können. Mindestens zwei Mal am Tag, besser noch drei Mal täglich sollten die Zähne gründlich gereinigt werden. Klappt das mittägliche Zähneputzen nicht, weil man zum Beispiel unterwegs ist oder im Büro keine Möglichkeit hat, können als Alternative spezielle Reinigungskaugummis helfen, die Mundflora von schädigenden Bakterien zu befreien.

Um den Mundraum nicht noch zusätzlich zu belasten, muss die Zahnbürste regelmäßig ausgetauscht werden, denn hier lauern nach einiger Zeit ebenfalls Bakterien und Keime, die immer wieder in den Mundraum gebracht werden.

Bakterien können sich im Körper verteilen

Warum ist es so enorm wichtig, das Gebiss regelmäßig zu reinigen? Nicht nur für die Ästhetik ist es von großer Bedeutung, dass die Zähne gründlich geputzt werden, auch das Entfernen der Bakterien ist für unsere Gesundheit enorm wichtig. Werden die Bakterien nicht regelmäßig aus dem Mundraum entfernt, können sie sich im gesamten Körper ausbreiten. Sogar bis zum Herzmuskel können sich die schädigenden Bakterien ausbreiten und dort mitunter großen Schaden anrichten.

Auch Erkrankungen der Atemwege und sogar Diabetes können durch verschleppte Bakterien entstehen. Eine gründliche Zahnreinigung hilft also nicht nur, sein Gebiss stets reinweiß zu halten und ebenso für frischen Atem zu sorgen, sondern kann auch das allgemeine gesundheitliche Befinden unterstützen.

Auch die richtige Ernährung kann die Zahngesundheit unterstützen

Das Zucker schlecht für die Zähne und natürlich auch für die weitere Gesundheit ist, weiß nicht nur der Zahnarzt in Erlangen. Der Konsum von süßen Speisen kann nicht nur quälende Zahnschmerzen verursachen, sondern fördert auch das Entstehen von Plaque. Die richtige Ernährung kann hingegen die Zahngesund sogar noch unterstützen. Dazu sollte man vor allem auf Rohkost und Vollkornprodukte zurückgreifen, die, gut durchgekaut, die Selbstreinigung durch den erhöhten Speichelfluss aktivieren. Ebenso können Milchprodukte, die viel Kalzium enthalten, den Erhalt der Zähne positiv beeinflussen und das Gebiss stärken.

Regelmäßige Kontrolle und professionelle Zahnreinigung

Ebenso von großer Bedeutung ist der regelmäßige Gang zum Zahnarzt. Auch wenn der Besuch in der Praxis für die meisten Menschen kein schöner Termin ist, so kann er helfen, das Gebiss lange gesund zu halten, denn der Zahnarzt kann Erkrankungen der Zähne frühzeitig erkennen und die Zahngesundheit durch eine Behandlung wieder herstellen.

Ebenso kann die professionelle Zahnreinigung durch das Serviceteam der Zahnarztpraxis helfen, das Gebiss reinweiß zu erhalten und so auch die Gesundheit der Zähne zu unterstützen.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"