Alle Welt shoppt mittlerweile im Internet. Gerade jetzt im großen Weihnachtsrummel, der die mit Weihnachtsmarktbuden vollgestellten Innenstädte voll im Griff hat, ist man das eine oder andere Mal ganz glücklich darüber, einfach nicht Teil des Trubels werden zu müssen, sondern Geschenke für die Lieben bequem vom Sofa aus bestellen  zu können. Dass dies zum Teil dem Einzelhandel in den Innenstädten schadet, insbesondere kleinen Geschäften, die eben nicht in der Form im Internet vertreten sind wie große Ketten, sorgt die meisten Verbraucher hierzulande nicht. Was aber große Bedenken hervorruft, ist die Sicherheit unserer Daten. Schließlich hinterlassen wir im World Wide Web ständig unsere Spuren, ganz besonders dann, wenn wir etwas bestellen oder buchen wollen.

In den letzten Jahren haben die Verbraucher immer wieder von Datenpannen gehört, die sogar großen und namhaften Unternehmen mit Kundendaten passiert sind. Ein wenig Skepsis ist deshalb angebracht, vor allem wenn man bedenkt, dass gesicherte Seiten bei Unternehmen, die ihre Waren auch im Internet vertreiben, nicht unbedingt eine Selbstverständlichkeit sind. Dabei ist es weder schwierig noch besonders teuer, seine Seite so zu schützen, dass auch die Daten der Kunden in Sicherheit sind. So kann man als kostensparende Maßnahme beispielsweise günstige SSL Zertifikate von Thawte installieren.  

Thawte, eine bekannte und angesehene Zertifizierungsstelle, stattet Unternehmen mit entsprechenden SSL Zertifikaten aus, die dafür sorgen, dass eine verschlüsselte und sichere Vermittlung der Daten im Internet stattfindet. Wer als Unternehmen also besonderen Wert darauf legt, dass die Daten der  Kunden bei der Übermittlung im Netz sicher bleiben, der sollte sich über die Internetsicherheit mit SSL Zertifikaten und anderen Produkten von Thawte informieren. Die Kunden erkennen eine zertifizierte oder verschlüsselte Seite beispielsweise an dem Zusatz https, der vor der Adresse in der Browser Zeile steht, oder an einem grünen Hintergrund der Adresszeile mit einem kleinen Vorhängeschloss an der Seite. Sowohl Kunden als auch die Unternehmen selber können sich sehr viel sicherer fühlen, wenn der Datenaustausch reibungslos und ganz ohne Risiko von Statten gehen kann. Schließlich ist der Verlust von Daten nicht nur für die Kunden schmerzhaft, sondern fügt auch dem Unternehmensruf einen herben Schaden zu.

Veröffentlicht am: