Verschiedenes

Das eigene Unternehmen gekonnt präsentieren

Wir enthüllen sicher kein Geheimnis, wenn wir auf die Relevanz von Marketing für Unternehmen verweisen. Die Frage nach dem Ob ist also unumstritten. Doch beim Wie der Vermarktungsstrategien trennt sich die Spreu vom Weizen. Wie wird das eigene Unternehmen am besten präsentiert, damit Bekanntheitsgrad, Beliebtheit und Kundenbindung einen spürbaren Schub erfahren?

Nur wer präsent ist, kann verkaufen

Bildquelle: https://images.unsplash.com/photo-1557426272-fc759fdf7a8d?ixid=MnwxMjA3fDB8MHxwaG90by1wYWdlfHx8fGVufDB8fHx8&ixlib=rb-1.2.1&auto=format&fit=crop&w=1050&q=80

Die Tatsache, dass Kunden mit den Waren eines Unternehmens erst in Berührung kommen müssen, bevor eine Verkaufssituation hergestellt werden kann, ist mehr als eine Binsenwahrheit. Sie sollte folglich mit Leben gefüllt werden. Zugleich gilt, dass Kunden nur dann gezielt Einkäufe tätigen, wenn ihnen das Unternehmen mit seinen Produkten bekannt ist.
Dem Internet kommt gerade für dynamische Start-ups eine Schlüsselrolle zu. Mit den Methoden von Suchmaschinenoptimierung (SEO), Conversion Rate und Content-Marketing lassen sich viele Ressourcen abgreifen, um die eigene Sichtbarkeit und Reichweite zu erhöhen und die Verkaufszahlen in die Höhe schnellen zu lassen. Nicht vernachlässigt werden sollten allerdings die klassischen Verkaufsmethoden, mit denen sich im Vergleich zu digitalen Informationen eine bessere Kundenbindung herstellen lässt. Das analoge Leben ist nun einmal persönlicher als das Leben im World Wide Web.

Printmedien richtig nutzen

Wer die Printmedien richtig nutzt, bietet seinen Kunden ein sensuelles Erlebnis und kann im besten Falle sein Herz erobern. Ein weiterer Vorteil traditioneller Printmedien besteht darin, dass Exemplare wie Flyer, Broschüren und Plakate für eine längere Zeit im Haus des Kunden verbleiben können. So kann der Kunde sich das eigene Unternehmen immer wieder in Erinnerung rufen, während digitale Informationen selten noch einmal gelesen werden.
Printmedien können bei Präsentationen, Bewerbungsgesprächen, Messen, Tagen der offenen Tür, Zufallskontakten und vielen anderen günstigen Anlässen genutzt werden. Ein weiterer Tipp ist die Erstellung einer Präsentationsmappe für den B2B-Verkehr. Mithilfe entsprechender Dienstleister können Kunden sich eine repräsentative Präsentationsmappe drucken lassen, in die Vertragsmaterialien und Infomaterial attraktiv eingebunden sind.

Corporate Identity

Mit der Corporate Identity stellen Unternehmen ihr Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit dar und präsentieren die Summe ihrer Merkmale im besten Licht. Der einheitliche Unternehmensauftritt sorgt für Identifikation nach innen und außen, verbessert das Vertrauen der Kunden in die Marke und stärkt die Kundenbindung. Sie ist der Maßstab für die Art, mit der Unternehmen online und offline mit ihren Kunden kommunizieren, und verleiht dem Unternehmen eine Strahlkraft, welche die Kunden in ihren Bann zieht.

Die eigene Unternehmenshomepage

Die Unternehmenshomepage ist der Brennpunkt in der Kundenkommunikation des Unternehmens im Internet. Durch eine kluge Unternehmenspolitik werden mit der Zeit immer neue Anker auf die Homepage und ihre Unterseite geworfen, durch welche die Firma neue Ströme an Lesern gewinnt und ihre Reputation bei den Suchmaschinen steigert. Google und Co. honorieren dies mit einer Aufwertung in den Suchmaschinenergebnisseiten (SERPs), was sich positiv auf die eigene Sichtbarkeit auswirkt.

Authentizität

Vertrauen ist eine Währung, die für die Unternehmensreputation essenziell ist. Sie findet sich im Online-Marketing deshalb in der Fachsprache wieder, wo unter dem Stichwort von „Trust Building“ alle Maßnahmen zusammengefasst werden, die das Vertrauen der Kunden schärfen. Authentizität stärkt in diesem Sinne die Glaubwürdigkeit des Unternehmens und führt zu einer stärkeren Kundenidentifikation.
Bei der Authentizität geht es darum, den Kunden zu zeigen, dass man selbst hinter den eigenen Werten steht und diese lebt. Möglichkeiten dafür sind Transparenz, ein offener Kundendialog zum Beispiel in den sozialen Medien und die Darstellung der eigenen Mitarbeiter mit Vorstellung und Foto auf der Unternehmenshomepage.

Fakten aufwerten mit Powerpoint

In der Kürze liegt die Würze. So helfen gelungene Powerpoint-Präsentationen dabei, die wichtigsten Leitlinien und Informationen des Unternehmens einem größeren Kreis schnell zu übermitteln. Eng mit ihr verwandt ist das Ideal des Elevator Pitches, wobei die Dauer einer Aufzugfahrt der Maßstab für die Kürze ist, anderen Menschen mit dem Unternehmen vertraut zu machen. Um dies zu erreichen, muss die mündliche Präsentation immer wieder eingeübt werden. Der Stil ist prägnant, fesselnd und strukturiert, während inhaltlich Aufmerksamkeit, Interesse und Wünsche geweckt werden und die Call-to-Action (CTA) in die Kurzpräsentation eingepackt wird.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"