Verschiedenes

Das cioforum hat seine Unterstützung des "VOICE Verband der IT-Anwender e.V." abgebrochen

München (ots) – Das Vorhaben, das cioforum e.V. mit den beiden berufsständischen Initiativen CIO-Circle und CIO-Colloquium, einem Geschäftsbereich der Firma FINAKI, hinsichtlich seiner künftigen Aktivitäten unter einem neuen Dach zu bündeln, sieht der Vorstand des cioforum e.V., Wolfgang Franklin, nach einer über zweijährigen Phase intensiver Kommunikation als gescheitert an.

“Der Übergang der Aktivitäten des cioforum e.V. zum VOICE e.V. hat keine ausreichende Zustimmung bei unseren Mitgliedern erhalten. Nach derzeitigem Kenntnisstand haben sich lediglich vier Mitglieder des cioforum e.V. für eine Mitgliedschaft im VOICE e.V. entschieden”, so Franklin. “Nach uns vorliegenden Informationen haben auch im CIO-Circle ca. zwei Drittel der dort registrierten Mitwirkenden kein Interesse an der neuen Konstruktion gezeigt. Bedauerlicherweise ist das im Ansatz durchaus zu begrüßende Vorhaben aufgrund erheblicher Geburtsfehler gescheitert”, so Franklin weiter. “Das cioforum wird daher ab 2013 seine eigenen Aktivitäten weiter fortführen und darüber hinaus sein bisheriges Verbandsangebot erweitern.”

So wurde die geplante Stilllegung der bisherigen drei Internet-Plattformen der Initiativen zum 30.6.2012 nicht vollzogen. “Die in den letzten Wochen öffentlich bekannt gewordenen Umstände hinsichtlich einer fragwürdigen Verwendung der Beitragserlöse im VOICE e.V. dürften nicht nur im cioforum e.V. zu der bestehenden Skepsis geführt haben. Darüber hinaus sehen wir einen erheblichen Interessenskonflikt aufgrund der engen Verflechtung zwischen VOICE und der Firma FINAKI. Aufgrund dieser Umstände sehen wir uns seitens des cioforum e.V. außerstande das Vorhaben weiter zu unterstützen.”

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/51633/2330869/cioforum-e-v-beendet-kooperation-mit-voice-e-v-das-cioforum-hat-seine-unterstuetzung-des-voice/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"