Aktuelle MeldungenMesseTechnologieTop-ThemaVerschiedenes

Cebit startet mit Ausstellerplus

Rund 4.250 Aussteller aus mehr als 70 Staaten präsentieren Produkte und Problemlösungen

Hannover (dapd). Mit mehr Ausstellern als im vergangenem Jahr startet am Wochenanfang in Hannover die weltgrößte Computermesse Cebit. Auf der führenden Messe der digitalen Wirtschaft würden rund 4.250 Aussteller aus mehr als 70 Staaten Produkte und Problemlösungen präsentieren, sagte ein Sprecher der Deutschen Messe AG am Sonntag in Hannover. Das seien 1,5 Prozent Aussteller mehr als 2011. Die gebuchte Ausstellungsfläche liege wie im vergangenen Jahr bei 175.000 Quadratmetern.

Die diesjährige Cebit hat das Motto “Sicherheit und Vertrauen in der digitalen Welt” und macht damit den Schutz von Computern, Netzen und Daten zu einem Schwerpunkt. Im Mittelpunkt einer Vorbesichtigung am Sonntagnachmittag standen die digitale Vernetzung von Verkehrsmitteln, das Zusammenwachsen von privater und beruflicher Computertechnik und das “Cloud Computing”, die Auslagerung von Computerleistungen ins Internet.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die Präsidentin des diesjährigen Cebit-Partnerlandes Brasilien, Dilma Rousseff, und Google-Chef Eric Schmidt wollen die Messe am (morgigen) Montagabend offiziell eröffnen. Schon zuvor präsentieren sich große Aussteller und Fachverbände mit Pressekonferenzen. Für das Publikum ist das Cebit-Gelände von Dienstagmorgen an freigegeben.

Die Cebit findet zum 27. Mal als eigenständige Computermesse in Hannover statt. Die größte Cebit im Jahr 2001 hatte 830.000 zahlende Gäste. Dieses Jahr erwartet die Messe AG wie 2011 rund 340.000 Besucher. Konkurrenzveranstaltungen wie den World Mobile Congress in Barcelona, zu der kürzlich 60.000 Besucher reisten, und die Consumer Electronics Show in Las Vegas mit zuletzt 153.000 Gästen ließ die Cebit bislang stets hinter sich.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"